Anzeige
AfW begrüßt neues Fördermitglied

AfW begrüßt neues Fördermitglied

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, hat sich der Lebensversicherer Canada Life Assurance Europe dem Kreis der Fördermitglieder des Verbands angeschlossen. Die Gesellschaft ist demnach bereits seit dem 1. Mai 2017 Förderer des AfW.

Conceptif meldet Erlösplus

Conceptif meldet Erlösplus

Die Hamburger Conceptif-Gruppe hat eigenen Angaben zufolge im Geschäftsjahr 2016 von der anhaltend positiven Marktentwicklung bei privaten und gewerblichen Sachversicherungen profitiert. Demnach konnte die Gruppe deutliche Zuwächse bei den Umsatzerlösen und beim Ergebnis erzielen.

Bei Volksbanken stehen weitere Fusionen an

Bei Volksbanken stehen weitere Fusionen an

Zinstief und hohe Regulierungskosten zwingen die Volks- und Raiffeisenbanken in Deutschland zu weiteren Fusionen. Für das laufende Jahr stehen aktuell 29 Fusionen zur Debatte, für die kommenden Jahre sind neuen weiter im Gespräch.

Kolumnisten auf Cash.Online

Rentenwahlkampf mit ungeniertem Griff in die Kassen – Kommt die De ...

Der Rentenwahlkampf für die am 24. September stattfindende Bundestagswahl ist nichts anderes als ein ungenierter Eingriff in die Besitzstände künftiger Arbeitnehmergenerationen. Die Weirich-Kolumne mehr ...

Reformen in Argentinien als Balanceakt

Reformen in Argentinien als Balanceakt

Auf der Suche nach attraktiven Renditen ist seit Jahresbeginn viel Geld in die Schwellenländer geflossen. Zuletzt fand eine Anleihe Argentiniens mit einer Laufzeit von 100 Jahren reißenden Absatz. Das Reformprogramm von Präsident Mauricio Macri scheint erste Früchte zu tragen. Gleichzeitig ist noch ein weiter Weg zu gehen.

Ergo wird auf dem Start-up-Campus “Berlin Factory” aktiv

Ergo wird auf dem Start-up-Campus “Berlin Factory” aktiv

Im Rahmen seiner Digitalisierungsstrategie will Ergo künftig auf dem Start-up-Campus “Factory Berlin” Innovationsprojekte und die Zusammenarbeit mit Start-ups vorantreiben.

Deutsche wollen Siegel für sichere Online-Versicherungsangebote

Deutsche wollen Siegel für sichere Online-Versicherungsangebote

78 Prozent der Bundesbürger sprechen sich für ein staatliches Siegel aus, das ihnen dabei hilft, sichere Apps und Online-Angebote von Versicherungsunternehmen zu erkennen. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor. Demnach hat mehr als jeder zweite Deutsche generell kein gutes Gefühl dabei, Daten online zu übermitteln. 

Strafrechtsschutz: Dies ist bei der Policenwahl zu beachten

Immer schneller geraten Führungskräfte mit dem Gesetz in Konflikt. Strafrechtsschutz-Versicherungen schützen das Management und das Unternehmen vor existenzbedrohenden Folgen. Welche Punkte bei der Auswahl von Policen zu beachten sind. mehr ...

Trendwende bei Gold

Trendwende bei Gold

Entgegen einer typischerweise negativen Korrelation sind der Gold- und der US-Dollar-Kurs im Juni gleichzeitig gefallen. Für die zweite Jahreshälfte ist jedoch mit einer positiven Goldentwicklung zu rechnen.

Großstädte: Bevölkerungszahlen wachsen weiter – Wohnungsmangel bleibt

Großstädte: Bevölkerungszahlen wachsen weiter – Wohnungsmangel bleibt

Die Einwohnerzahlen in den deutschen Großstädten legen weiter zu, so das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Mittlerweile lebten fast fünf Prozent mehr Menschen dort als noch im Jahr 2010. Dies habe Konsequenzen für die Wohnungspolitik.

Mehr Cash.

Gewichtung staatsgarantierter Emittenten runter, liquidere Staatsanleihen rauf

Gewichtung staatsgarantierter Emittenten runter, liquidere Staatsanleihen rauf

Nach dem ersten Wahlgang der französischen Parlamentswahlen riet Marcio da Costa, Bantleon, Anfang Mai zu einer Übergewichtung von Agency-Anleihen zulasten sicherer Häfen wie deutscher Bundesanleihen. Aus zwei Gründen rät da Costa jetzt zu einer Untergewichtung von Anleihen staatsgarantierter Emittenten zugunsten der liquidieren Staatsanleihen. 

Online-Vergleichsportal für Nettopolicen gestartet

Online-Vergleichsportal für Nettopolicen gestartet

Das Insurtech gonetto hat seinen Betrieb aufgenommen. Auf dem Online-Portal können Verbraucher Nettotarife miteinander vergleichen. “Wir demokratisieren Versicherungswissen, so dass Kunden zukünftig nur noch für die Leistungen bezahlen, die sie wirklich brauchen”, kommentiert Gründer Steffen Otte.

EZB-Chef sorgt mit Aussagen für Überraschung am Markt

EZB-Chef sorgt mit Aussagen für Überraschung am Markt

Die EZB hält vorerst an expansiver Geldpolitik fest, gibt jedoch vorsichtige Hinweise hinsichtlich eines Kurswechsels. Zuvor hatte EZB-Chef Mario Draghi für Unruhe am Markt gesorgt.

Beluga-Prozess nähert sich dem Ende

Beluga-Prozess nähert sich dem Ende

Im Strafprozess um den Niedergang der Bremer Schwergutreederei Beluga hat das Landgericht Bremen nach über 50 Verhandlungstagen erstmals seine Vorstellungen zum möglichen Strafrahmen für die vier Angeklagten vorgelegt.

Deutsche Häuslebauer sparen am Einbruchschutz

Deutsche Häuslebauer sparen am Einbruchschutz

Nicht nur ältere Immobilien sind oft nicht ausreichend gegen Einbrüche gesichert – auch für vier von zehn neu gebauten Eigenheimen gilt dies, so eine Studie der Bauherren-Beratung Almondia. Das Thema werde oft aus Kostengründen vernachlässigt.

BGH sagt weitere Verhandlung zu Kündigung von Bauspar-Altverträgen ab

BGH sagt weitere Verhandlung zu Kündigung von Bauspar-Altverträgen ab

Bei der vorzeitigen Auflösung von hochverzinsten Bauspar-Altverträgen bleiben weiter Rechtsfragen offen. Der Bundesgerichtshof sagte einen Verhandlungstermin, an dem es um die Frage von Bonuszinsen gehen sollte, ab.

Munich Re und Allianz wollen München zum digitalen Knotenpunkt machen

Munich Re und Allianz wollen München zum digitalen Knotenpunkt machen

Deutschlands größter Versicherungsstandort München soll ein globaler Knotenpunkt der Digitalisierung in der Branche werden. Mit Unterstützung von Bund und Land wollen die zwei Branchenriesen Munich Re und Allianz die Gründung eines “Insurtech Hub” nutzen, um die Kooperation mit Wissenschaftlern und jungen Start-up-Unternehmen auszubauen.

Cash.Aktuell

Cash. 8/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Durchstarter Indien – Führungskräfte absichern – Bausparen – US-Immobilien


Ab dem 20. Juli im Handel.

Cash. 7/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

US-Aktien – Unfallpolicen – Altersvorsorge – Ferienimmobilien

+ Heft im Heft: Cash.Special Vermögensverwaltende Fonds

Versicherungen

Berufsunfähigkeit: Die besten Versicherer aus Kundensicht

Welche Anbieter von Berufsunfähigkeitsversicherungen (BU) können Kunden mit Produktvielfalt, Service und Transparenz überzeugen? Mit dieser Frage hat sich das Kölner Analysehaus Servicevalue im Rahmen der Studie “Service-Atlas Berufsunfähigkeitsversicherer 2017” beschäftigt und 26 große BU-Versicherer unter die Lupe genommen.

mehr ...

Immobilien

Wüstenrot Immobilien mit Vermittlungsrekord

Die Wüstenrot Immobilien GmbH konnte ihre Vermittlungsleistung im ersten Halbjahr 2017 um mehr als 20 Prozent steigern. Dazu hätten Veränderungen in den Vertriebsorganisation maßgeblich beigetragen.

mehr ...

Investmentfonds

Multi-Asset-Auswahl: Sieben goldene Regeln

Seit der Finanzkrise ist die Nachfrage nach Multi-Asset-Produkten rasant gestiegen. Angesichts hunderter Strategien stellt der Auswahlprozess für Anleger und Vermögensverwalter ein Problem dar. Zwar verfolgt jeder Anleger unterschiedliche Ziele – doch es gibt gemeinsame Nenner. 

mehr ...

Berater

Führung im digitalen Vertrieb: Die fünf wichtigsten To-dos

Die Digitalisierung bietet große Chancen für den Versicherungsvertrieb und die Weiterentwicklung von Kundenbeziehungen. Führung und Vertrieb müssen eng zusammenarbeiten, um das Beste aus Online- und Offline-Welt miteinander zu verbinden. Das sind Ihre fünf wichtigsten To-dos.

mehr ...

Sachwertanlagen

BVT Gruppe bringt neuen Zweitmarktfonds

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft der Münchner BVT Gruppe, die derigo GmbH & Co. KG, hat den Zweitmarktfonds „IFK Select Zweitmarktportfolio GmbH & Co Geschlossene Investment KG“ aufgelegt.

mehr ...

Recht

Vererben: Die häufigsten Fehler im Testament

Durch ein Testament kann der Erblasser von der gesetzlichen Erbfolge abweichen sowie Streitigkeiten unter den Erben vermeiden. Werden beim Verfassen und Aufbewahren von Testamenten jedoch scheinbar kleine Fehler gemacht, können diese oft weitreichende Folgen haben.

mehr ...