Anzeige
Mehr Schutz für die Zähne, ambulant und stationär?

Mehr Schutz für die Zähne, ambulant und stationär?

Einfach geregelt. Mit den neuen Zusatzversicherungen der SDK. Als Einzelversicherung für Privatpersonen oder als betriebliche Krankenversicherung für Firmen. mehr ...

Schwellenländeranleihen langfristig kaum zu schlagen

Schwellenländeranleihen langfristig kaum zu schlagen

Werner Krämer, Economic Analyst bei Lazard Asset Management, sieht attraktive Chancen bei Schwellenländeranleihen. Im Interview erklärt er, welche Gründe trotz der Risiken langfristig für die Assetklasse sprechen.

Stresstest für Multi Asset-Strategien: Worauf Anleger achten müssen

Stresstest für Multi Asset-Strategien: Worauf Anleger achten müssen

Ein anspruchsvolles Kapitalmarktumfeld offenbart, worauf es beim Management von Multi Asset-Mandaten wirklich ankommt und worauf Anleger bei der Fondsauswahl achten sollten. Ein Gastbeitrag von Thomas Romig, Head of Multi Asset und Geschäftsführer bei Assenagon

5vor5 Finanz.News

Abonnieren Sie unseren Newsletter direkt und kostenlos hier:

„Wir müssen investieren, um gefährlichere Pandemien zu bekämpfen“

„Wir müssen investieren, um gefährlichere Pandemien zu bekämpfen“

Rudi Van den Eynde, Head of Thematic Global Equity und leitender Fondsmanager der Biotechnologie-Strategie bei Candriam, über die Auswirkungen der aktuellen Pandemie auf den Biotechsektor und die zu ziehenden Lehren daraus.

Castell-Bank erwartet keine zweite Welle nationaler Shutdowns wegen Corona

Castell-Bank erwartet keine zweite Welle nationaler Shutdowns wegen Corona

Die gesammelten Erfahrungen seit Ausbruch der Pandemie Anfang des Jahres haben dazu geführt, dass die Krankheit anscheinend therapeutisch besser behandelt werden kann. Denn obgleich die Neuinfektionen in einzelnen Staaten wie Japan, Schweden oder den USA weiter steigen, sterben, gemessen am Anstieg der Infektionen, deutlich weniger Menschen an den Folgen von Covid-19.

Mieterbund fordert bundesweiten Mietenstopp

Mieterbund fordert bundesweiten Mietenstopp

Der Deutsche Mieterbund hat einen bundesweiten Mietenstopp gefordert und pläsiert für eine bundesweite, gesetzliche Regelung.

Remote statt tot: Wie Digitalisierung dem Makler mehr Servicequalität verleiht

Remote statt tot: Wie Digitalisierung dem Makler mehr Servicequalität verleiht

Die Chance in der Krise: Die aktuelle Corona-Situation zeigt, wie wichtig kompromisslose Digitalisierung auch für das klassische People-Business sein kann. Wohnungsbesichtigungen am Laptop, Exposés aus dem heimischen Arbeitszimmer, Beratung per Zoom-Call…Wie digital ist die Maklerlandschaft wirklich? Ein Kommentar von Sebastian Wagner, Gründer und CEO von Hausgold.

Megatrend Smart Cities: Wie Anleger davon profitieren können

Megatrend Smart Cities: Wie Anleger davon profitieren können

Unsere Städte befinden sich im Wandel. Der Megatrend der Zukunft, die Urbanisierung, hat schon längst eingesetzt. Das stellt uns vor immer mehr neue Herausforderungen, die einen Wandlungsprozess in Richtung intelligenter Städte (Smart Cities) anstoßen. Für Anleger bieten Smart Cities aber auch interessante Chancen – wenn sie auf Unternehmen setzen, die ihre Aktivitäten auf diese Wandlungsprozesse ausgerichtet haben. Die Fürpaß-Peter-Kolumne

Insolvenzen: Die Oktober-Welle abschwächen

Insolvenzen: Die Oktober-Welle abschwächen

Die Insolvenz-Zahlen für den April 2020 sagen nichts aus über die tatsächliche Zahlungsfähigkeit der Unternehmen in der Corona-Krise. Im Herbst steigt die Zahl der Insolvenzen voraussichtlich sprunghaft. Sicher kann der Staat nicht alle Firmen retten – und künstlich am Leben gehaltene Zombie-Firmen will niemand. Eine Insolvenzwelle würde aber auch den Bankensektor bedrohen. Anstelle von noch größeren Not-Krediten sollten die rückzahlbaren Liquiditätshilfen unter bestimmten Bedingungen in Zuschüsse umgewandelt werden.

Mehr Cash.

Zeit, die Schwellenländerallokation zu überdenken?

Zeit, die Schwellenländerallokation zu überdenken?

Alejandro Arevalo, Fondsmanager für Schwellenländeranleihen bei Jupiter Asset Management, erläutert die wichtigsten Themen, die Schwellenländeranleihen derzeit antreiben, und warum jetzt ein guter Zeitpunkt für Anleger ist, ihr Engagement in der Anlageklasse zu erhöhen.

ESG gewinnt durch die Corona-Pandemie

ESG gewinnt durch die Corona-Pandemie

Die Regulierung und Coronakrise rücken ESG-Investments weiter in den Fokus der Anleger. Sind sie die bessere Anlage? Ein Gastbeitrag von Dr. Harald Glander und Daniel Lühmann von der Wirtschaftskanzlei Simmons & Simmons

Investieren Sie in Ihr persönliches Wachstum

Investieren Sie in Ihr persönliches Wachstum

Wissen Sie, welche Investition sich tausendfach auszahlt? Der Selbstinvest. Das beschrieb schon Warren Buffet. Auch meine Erfahrung ist, dass persönliches Wachstum der elementare Strategiebaustein für ein erfolgreiches Geschäft als Finanzberater ist. Wer heute einen kleinen Schritt in Richtung individuelle Weiterentwicklung geht, kann in Zukunft Großes bewegen. Dabei gibt es konkrete Stellschrauben, die Erfolgshungrige wirklich pushen und sich gleichzeitig optimal in den Arbeitsalltag eines Finanzprofis integrieren lassen. Die Renziehausen-Kolumne

Coronakrise: USA oder Europa – welche Kapitalmärkte erholen sich schneller?

Coronakrise: USA oder Europa – welche Kapitalmärkte erholen sich schneller?

Die Corona-Pandemie hat die Finanzmärkte dies- und jenseits des Atlantiks nach wie vor fest im Griff. Mit sorgenvollem Blick schauen Anleger auf die Kapitalmärkte in Europa und den USA. Cash. sprach mit Michael Blümke, Lead Portfolio Manager des Ethna-AKTIV, über die gegenwärtig prekäre Situation und welche Märkte Investoren in den Fokus nehmen sollten.

Buy and hold per ETF – eine Erfolgsgeschichte

Buy and hold per ETF – eine Erfolgsgeschichte

Rund 270 Prozent hat der MSCI World Index seit 1994 zugelegt. Rund 480 Prozent sind es, betrachtet man den Dax. Gute Gewinne für alle, die damals gekauft und einfach liegengelassen haben. Investieren und abwarten zahlt sich also aus. „Für diese Form des Investierens in große Indizes eignen sich ETFs sehr gut“, sagt Swen Köster, Head of Sales Germany bei Moventum S.C.A.

Aktienmärkte: Hohe Volatilität dank überzogener Bewertungen

Aktienmärkte: Hohe Volatilität dank überzogener Bewertungen

Das derzeit zu beobachtende Hin und Her an den Aktienmärkten führt Axel Botte, Marktstratege beim französischen Vermögensverwalter Ostrum Asset Management, auf zwei Faktoren zurück: das Ende des ersten Halbjahres und die hohen Bewertungen.

eSports-Branche weiter auf Wachstumskurs

eSports-Branche weiter auf Wachstumskurs

Der VanEck Vectors Video Gaming and eSports Ucits ETF feiert einjähriges Jubiläum. Seit dem Listing an der Deutschen Börse im Juni 2019 profitiert der ETF von der guten Entwicklung im Videospiel- und Esports-Bereich – einer Branche, die wohl auch für die Zukunft weiteres Wachstumspotenzial bietet.

Experten zerpflücken Inhalte und Wirkung der Grundrente

Experten zerpflücken Inhalte und Wirkung der Grundrente

„Die Einführung der Grundrente löst nicht das Problem der Altersarmut“. Das ist das klare Fazit des Direktors des Walter Eucken Instituts, Prof. Dr. Dr. h.c. Lars P. Feld, in einem Gutachten zum Reformbedarf im System der Alterssicherung für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM).

US-Staatsanleihen: Warum ein globaler Blick erforderlich ist

Es ist recht einfach sich bei der Verfolgung von Zinstrends nur auf die in den USA relevanten Faktoren zu konzentrieren – die US-Notenbank Fed, der monatliche Arbeitsmarktbericht usw. Es hat jedoch einige interessante Entwicklungen in Europa gegeben, die in den Marktkommentaren weitgehend ignoriert wurden und die mich dazu gebracht haben, global zu denken. Ein Beitrag von Kevin Flanagan, Head of Fixed Income Strategy, WisdomTree.

Die Bröning-Kolumne: Erst wenn die Ebbe kommt…

Die Bröning-Kolumne: Erst wenn die Ebbe kommt…

…sieht man, wer keine Badehose trägt. Dieses Zitat von Warren Buffett traf wieder einmal auf die Entwicklung der Börsen zu. Mit dem Ausbruch des Coronavirus ging es mit den Aktienkursen weltweit teils erheblich bergab. Aktienindizes wie der DAX oder der Dow Jones verloren mit 38 % bzw. 36 % in der Spitze erheblich an Wert (in Euro). Dabei fiel eines auf: Vor allem Unternehmen mit einer starken Bilanz, einem robusten und zukunftsfähigen Geschäftsmodell sowie einem weitsichtigen Unternehmensmanagement verloren wesentlich weniger als konjunkturabhängige und (hoch-)verschuldete Firmen. Die Bröning-Kolumne

Corona-Handbremse bitte lösen, jetzt

Corona-Handbremse bitte lösen, jetzt

Gemessen an der Anzahl an Neuemissionen verlief das erste Halbjahr für Sachwertanlagen erstaunlich normal. Doch die Branche fährt weiter mit angezogener Handbremse. Zeit für ein Umschalten. Der Löwer-Kommentar

Halver-Kolumne: Summertime – but is the living easy?

Halver-Kolumne: Summertime – but is the living easy?

Jetzt beginnt wieder die schönste Zeit des Jahres, der Sommerurlaub, in dem auch mal abgeschaltet wird und die Seele baumelt. Aber wie wird der Sommer an den Aktienmärkten? Scheinbar kommen einige Donnerwetter auf die Anleger zu. Die Halver-Kolumne

Wohneigentum fördern: IVD befürchtet Stillstand nach Ende des Baukindergelds

Wohneigentum fördern: IVD befürchtet Stillstand nach Ende des Baukindergelds

„Das Eigenkapital stellt das Nadelöhr für Eigentumserwerber dar. Gerade junge Familien benötigen hierbei dringend Unterstützung.“ Darauf macht Jürgen Michael Schick, Präsident des Immobilienverbands Deutschland IVD, aufmerksam. Der politische Wille zur Förderung von Wohneigentum müsse auch umgesetzt werden.

Zins-Rekordtiefs: Griechenlands Freude und das Leid der USA

Zins-Rekordtiefs: Griechenlands Freude und das Leid der USA

Die Renditen von Staatsanleihen aus Griechenland und den USA markierten gerade (Stand 29.06.2020) neue Rekordtiefs:„Was nach einer gleichlaufenden Entwicklung aussieht, zeigt bei eingehender Betrachtung eine tiefe Verwerfung in der Risikowahrnehmung“, sagt Ivan Mlinaric, Geschäftsführer der Quant.Capital Management GmbH: „Griechenland stabilisiert sich, die USA rutschen tiefer in die Krise.“

“Brent: Flüchtiger Moment von Backwardation”

“Brent: Flüchtiger Moment von Backwardation”

Was ist los an den Rohstoffmärkten? Ein Kommentar von Nitesh Shah, Director im Research-Team von Wisdom Tree, und Mobeen Tahir, Mitglied im Research-Team von Wisdom Tree.

Nachzügler am Anleihemarkt bieten Chancen

Nachzügler am Anleihemarkt bieten Chancen

In der Pandemie-Krise wurde das Segment der strukturierten Anleihen heftig in Mitleidenschaft gezogen, die Spreads weiteten sich stark aus. Die Erholung erfolgte schnell, aber ungleichmäßig: Noch immer gibt es laut Legg Mason Nachzügler, die entsprechend noch Chancen bieten können.

Insight Investment “Wirecard-Insolvenz vorhersehbar?”

Insight Investment “Wirecard-Insolvenz vorhersehbar?”

Wirecard meldete am 25. Juni Insolvenz an, nachdem die Gruppe Überschuldung aufgedeckt und Betrugsfälle gemeldet hatte. War diese Entwicklung vorhersehbar?

 

Versicherungen

Mehrheit der Unternehmen will Homeoffice dauerhaft ausweiten

Knapp über die Hälfte (54 Prozent) der Unternehmen in Deutschland wollen Homeoffice dauerhaft stärker etablieren. Dies zeigt eine Studie des ifo Instituts, die im aktuellen ifo Schnelldienst erscheint. Die Studie basiert unter anderem auf Auswertungen von Daten aus aktuellen ifo-Unternehmensbefragungen und einer Mitgliederbefragung des Netzwerks LinkedIn.

mehr ...

Immobilien

Neues Gerichtsurteil: Steuern sparen mit einem Mehrfamilienhaus

Ein neues Gerichtsurteil bestätigt die aktuelle Rechtsprechung: Bauherren eines Mehrfamilienhaus können eine Wohnung vermieten und von Steuervorteilen profitieren. Das berichten die Experten von Town & Country Haus.

mehr ...

Investmentfonds

Vermögende Anleger rechnen mit dauerhaften Veränderungen nach Covid-19

Infolge der COVID-19 Pandemie rechnen unter vermögenden Anlegern rund 75 Prozent mit tiefgreifenden Veränderungen in ihrem Leben. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Investor Watch des weltweit führenden Vermögensverwalters UBS.

mehr ...

Berater

Zehntausende Kunden der Deutschen Bank bedienen ihre Kredite nicht

Immer mehr Kunden der Deutschen Bank können wegen der Coronakrise ihre Kredite nicht mehr bedienen. “Wir haben bislang insgesamt etwa 70.000 Stundungsanträge von Privatkunden der Deutschen Bank und der Postbank erhalten”, sagte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Karl von Rohr der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung”.

mehr ...

Sachwertanlagen

Wealthcap bringt weiteren Immobilien-Dachfonds

Der Asset Manager Wealthcap erweitert sein Angebot mit dem neuen „Wealthcap Fondsportfolio Immobilien International I“. Es handelt sich um einen Publikums-AIF, mit mindestens 50.000 Euro ist die Einstiegshürde aber recht hoch und der Fonds richtet sich speziell an vermögende Privatanleger.

mehr ...

Recht

EuGH: Klage gegen missbräuchliche Vertragsklauseln auch im Nachhinein

Verbraucher dürfen laut EU-Recht auch nach der vollständigen Abwicklung eines Kreditvertrags gegen darin enthaltene missbräuchliche Klauseln klagen. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschied am Donnerstag, dass in einzelnen Ländern vorgesehene Verjährungsfristen solche Rechte nicht aushebeln dürfen (Rechtssache C-698/18).

mehr ...