Anzeige
Anzeige
29. Mai 2014, 11:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DFV offeriert Support für Pflegevertrieb

Die DFV Deutsche Familienversicherung AG erweitert ihr Angebot für einen erfolgreichen Pflegevertrieb und bietet Maklern damit ein umfangreiches Spektrum an Vertriebsunterstützung, das über die reine Vermittlung von Produkt-Know-how und einfache Handlungsanleitungen hinausgeht.

Markus-Hierl DFV-AG-Kopie in DFV offeriert Support für Pflegevertrieb

Markus Hierl, DFV: “Qualifizierte und lösungsorientierte Beratung ist wichtig.”

“Gerade im Bereich Pflege, in dem wir über die beste Zusatzversicherung verfügen, ist eine qualifizierte, lösungsorientierte Beratung wichtig, bei der wir unsere Partner mit echten Mehrwerten unterstützen wollen”, erläutert Markus Hierl, Leiter Partnervertrieb der Deutschen Familienversicherung, das Konzept.

Daher habe man im täglichen Erfahrungsaustausch mit den Maklern aufmerksam zugehört und Erfolgsmodelle genau analysiert. Getreu dem Motto „aus der Praxis für die Praxis“ wolle man relevantes Wissen und praktische Erfahrungen weitergeben, um die Kompetenz und Sicherheit im Umgang mit dem Thema Pflege zu stärken.

Pflege-Webinare im Angebot

Dazu hat der Frankfurter Versicherer nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr seine DFV-Pflege-Webinare um viele neue Termine ergänzt. So steht das als 30-minütige Live-Chats konzipierte Seminarangebot ab sofort auch in thematisch aufeinander aufbauenden Modulen zur Verfügung.

Ein Mix aus Referat, Best-Practice-Beispielen und anschließender Expertenrunde, gezielt ausgerichtet auf die individuellen Bedürfnisse für erfolgreichen Pflegevertrieb. Als Experte für Pflegevorsorge geht das Unternehmen aber noch einen Schritt weiter: So können Makler für ihre Teilnahme an den Qualifizierungsangeboten der Deutschen Familienversicherung auch Weiterbildungspunkte der Initiative „gut beraten“ der führenden Verbände der Versicherungswirtschaft erhalten.

Dies gilt für sämtliche Webinare, Workshops und Vortragsveranstaltungen der DFV. Für den Bereich Pflegevorsorge zählt das Unternehmen als Fördermitglied ab sofort auch zum Spezialistenkreis der Deutschen Makler Akademie.

Foto: DFV

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

Insurtechs unterzeichnen “Berliner Digital-Erklärung”

Auf Initiative des Maklerpools Blau direkt und des Insurtech-Unternehmens Knip haben am 13. Januar 2017 insgesamt 22 Insurtechs sowie zwei Maklerpools die “Berliner Digital-Erklärung” abgegeben. Ziel der Erklärung ist es, den digitalen Wandel der Branche voranzutreiben.

mehr ...

Immobilien

JLL: Hohe Zuwächse bei den Wohnungsmieten

Die Angebotsmieten für Wohnungen haben nach Angaben von Jones Lang LaSalle (JLL) in 2016 den höchsten Zuwachs der vergangenen Jahre verbucht. Der größte Anstieg wurde in Berlin registriert.

mehr ...

Investmentfonds

VanEck: 2017 markiert Start eines Gold-Bullenmarktes

Das Investmenthaus VanEck rechnet damit, dass in diesem Jahr eine langfristigen Gold-Hausse einsetzt.

mehr ...

Berater

BCA: Wüstenbecker verkauft Aktien

Wie der Oberurseler Maklerpool BCA mitteilt, veräußern Unternehmensgründer Jens Wüstenbecker und die Wüstenbecker GmbH & Co. KG ihre Aktien an der BCA AG. Vorübergehend übernimmt demnach die BBG aus Bayreuth das gesamte Aktienpaket. Mittelfristig soll es an weitere Unternehmen aus der Versicherungs- und Investmentbranche veräußert werden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Klumpe Rechtsanwälte: Neue Struktur, mehr Service

Die 1982 von Rechtsanwalt Werner Klumpe gegründete Anwaltskanzlei KSP mit Sitz in Köln firmiert seit dem 1. Januar 2017 unter dem Namen “Klumpe Rechtsanwälte” und hat sich neu positioniert.

mehr ...

Recht

Rentenberater muss Gewerbesteuer zahlen

Die Einkünfte eines selbstständigen Rentenberaters unterliegen der Gewerbesteuer. Sein Berufsbild entspricht nicht den Vergleichsberufen Steuerberater oder Rechtsanwalt. Dies entschied das Finanzgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...