Anzeige
29. Mai 2014, 11:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DFV offeriert Support für Pflegevertrieb

Die DFV Deutsche Familienversicherung AG erweitert ihr Angebot für einen erfolgreichen Pflegevertrieb und bietet Maklern damit ein umfangreiches Spektrum an Vertriebsunterstützung, das über die reine Vermittlung von Produkt-Know-how und einfache Handlungsanleitungen hinausgeht.

Markus-Hierl DFV-AG-Kopie in DFV offeriert Support für Pflegevertrieb

Markus Hierl, DFV: “Qualifizierte und lösungsorientierte Beratung ist wichtig.”

“Gerade im Bereich Pflege, in dem wir über die beste Zusatzversicherung verfügen, ist eine qualifizierte, lösungsorientierte Beratung wichtig, bei der wir unsere Partner mit echten Mehrwerten unterstützen wollen”, erläutert Markus Hierl, Leiter Partnervertrieb der Deutschen Familienversicherung, das Konzept.

Daher habe man im täglichen Erfahrungsaustausch mit den Maklern aufmerksam zugehört und Erfolgsmodelle genau analysiert. Getreu dem Motto „aus der Praxis für die Praxis“ wolle man relevantes Wissen und praktische Erfahrungen weitergeben, um die Kompetenz und Sicherheit im Umgang mit dem Thema Pflege zu stärken.

Pflege-Webinare im Angebot

Dazu hat der Frankfurter Versicherer nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr seine DFV-Pflege-Webinare um viele neue Termine ergänzt. So steht das als 30-minütige Live-Chats konzipierte Seminarangebot ab sofort auch in thematisch aufeinander aufbauenden Modulen zur Verfügung.

Ein Mix aus Referat, Best-Practice-Beispielen und anschließender Expertenrunde, gezielt ausgerichtet auf die individuellen Bedürfnisse für erfolgreichen Pflegevertrieb. Als Experte für Pflegevorsorge geht das Unternehmen aber noch einen Schritt weiter: So können Makler für ihre Teilnahme an den Qualifizierungsangeboten der Deutschen Familienversicherung auch Weiterbildungspunkte der Initiative „gut beraten“ der führenden Verbände der Versicherungswirtschaft erhalten.

Dies gilt für sämtliche Webinare, Workshops und Vortragsveranstaltungen der DFV. Für den Bereich Pflegevorsorge zählt das Unternehmen als Fördermitglied ab sofort auch zum Spezialistenkreis der Deutschen Makler Akademie.

Foto: DFV

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Münchener Verein baut Eigenkapitalbasis aus

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe konnte im Geschäftsjahr 2016 ein Ergebnis nach Steuern in Höhe von 99,6 Millionen Euro erzielen. Das entspricht einer Steigerung von 5,1 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr.

mehr ...

Immobilien

Die Top Sechs der teuersten und günstigsten Studentenstädte

Nicht alle Studenten leben gerne in WGs, in einigen Hochschulstädten ist das Leben ohne Mitbewohner aber besonders teuer. Immowelt hat untersucht, wo Studenten am teuersten wohnen und in welchen Städten die Mieten besonders niedrig sind.

mehr ...

Investmentfonds

Banken leihen sich von EZB 233,5 Milliarden Euro

Die europäischen Kreditinstitute haben vorerst die letzte Gelegenheit sehr stark genutzt, um sich zum Nullzins Kredite von der EZB zu besorgen. Auch in der Eurozone verdichten sich mittlerweile die Anzeichen für einen strafferen Notenbankkurs.

mehr ...

Berater

Sparkassen im Norden forcieren Online-Banking

Trotz wachsender Belastungen durch die Niedrigzinsen haben die Sparkassen in Schleswig-Holstein 2016 ihren Jahresüberschuss nach Steuern auf 143,2 Millionen Euro steigern können. Das teilt der Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein mit. Um sinkenden Erträgen entgegenzuwirken, wollen die Sparkassen ihr digitales Angebots ausbauen.

mehr ...

Sachwertanlagen

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

Sprechen die großen Reedereien im Hinterzimmer ihre Preise ab? US-Behörden haben eine Untersuchung gegen die Branche eingeleitet. Stellung nehmen soll auch der deutsche Container-Riese Hapag Lloyd.

mehr ...

Recht

LV-Vertrag: Bei Änderung Steuerlast wie bei Neuabschluss

Wird ein Lebensversicherungsvertrag (LV-Vertrag) vor Ablauf der Vertragslaufzeit geändert, ohne dass die Modifikation von vornherein vertraglich vereinbart worden ist, liegt hinsichtlich der Änderungen aus ertragsteuerlicher Perspektive ein neuer Vertrag vor. Dies entschied der Bundesfinanzhof.

mehr ...