Cannabis-Aktien-Nachfrage geht durch die Decke

Geschäft Marihuana hinterlässt Cannabis Aktienerfolg Marktpreis
Foto: PantherMedia/ [email protected]
Die Teil-Legalisierung von Cannabis in Deutschland sorgt für Schub bei Cannabis-Aktien.

Die Teil-Legalisierung von Cannabis in Deutschland sorgt auch auf dem Börsenparkett für Furore

So kletterte der Börsenwert von SynBiotic – ein Cannabis-Unternehmen mit Sitz in Deutschland – innerhalb von nur einem Monat um knapp 128 Prozent nach oben. Bei der Cantourage Group schlägt das Plus indes mit 43 Prozent zu Buche.

Google-Auswertungen zeigen auf, dass das Thema die Bundesbürger bewegt. Innerhalb von nur wenigen Wochen ist der Google-Trend-Score, der das relative Suchvolumen angibt, für die Suchbegriffe „Cannabis Aktien“ von 15 auf 100 angestiegen: eine Zunahme von 567 Prozent. Das zeigt eine Infografik von Block-Builders.de.


Mehr dazu lesen:

Allerdings ist Vorsicht geboten. Wie die Infografik aufzeigt, haben in der Vergangenheit sehr viele börsennotierte Cannabis-Konzerne massiv an Wert verloren. Amyris Inc notiert beispielsweise 99 Prozent unterhalb des Allzeit-Hochs, bei zahlreichen Mitbewerbern sieht es nur unwesentlich besser aus.

Wie die Infografik aufzeigt, haben sich Cannabis-Investments in der Vergangenheit auch jenseits von Einzelaktien nur selten gelohnt. So büßte der Medical Cannabis and Wellness ETF (A2PPE8) binnen der letzten 3 Jahre 65 Prozent an Wert ein. Im selben Zeitraum kletterte der DAX um 25,6 Prozent nach oben. Wie so oft scheint es ratsamer, breit in den Markt zu investieren.

Weitere Artikel
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments