DAB stockt SRQ-Beteiligung auf

Die Münchner DAB Bank hat ihre Beteiligung an dem Berliner Vermögensberater SRQ von 52,5 auf 81,6 Prozent ausgebaut. Die zur italienischen Großbank Uni Credit gehörende Direktbank übernahm die SRQ-Anteile von zwei Altaktionären, wie das Unternehmen heute mitteilte. Die DAB war im Oktober 2006 als Mehrheitseigner bei SRQ eingestiegen (cash-online berichtete hier).

Zum Jahresende 2008 betreuten laut DAB-Angaben 108 SRQ-Berater bundesweit 10.333 Kunden mit einem verwalteten Kundenvermögen in Höhe von 1,09 Milliarden Euro. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.