Anzeige
13. November 2012, 11:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

„Jede Krise birgt auch eine Chance!“

Jennifer Brockerhoff, Jungmaklerin des Jahres 2012 in der Kategorie „Neugründung“, spricht im Interview über ihren Weg in die Selbständigkeit, die Finanzberatung von Frauen, zukünftige Herausforderungen und die Gründe für den Nachwuchsmangel in der Maklerschaft.

Das Interview führte Julia Böhne, Cash.

Jennifer Brockerhoff, Brockerhoff Finanzberatung

Jennifer Brockerhoff, Brockerhoff Finanzberatung

Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn des Jungmakler-Award! Was erhoffen Sie sich von dieser Auszeichnung?

Brockerhoff: Herzlichen Dank für die Glückwünsche! In erster Linie fühle ich mich in meiner Arbeits- und Denkweise bestätigt. Anders zu sein, war in meinem vergangenen Berufsleben nicht wirklich erwünscht. Die Auszeichnung zur Jungmaklerin 2012 ist ein sehr stark andauendes Schulterklopfen für meine bisherige Arbeit und ein riesiger Ansporn weiterhin meinen speziellen Weg in der Beratung zu gehen. Ich erhoffe mir einerseits, dass das Bewusstsein für den hochqualifizierten Nachwuchs in der Bevölkerung stark zunimmt und dass mehr junge Menschen sich trauen, den Weg in die Selbstständigkeit zu wagen. Die Mühen werden durch die positiven Kundenresonanzen und den dadurch entstehenden Erfolg entlohnt – mit oder ohne Auszeichnung!

 

Das Vertrauen der Verbraucher ist durch die anhaltende Finanzkrise und das schlechte Image der Branche in den letzten Jahren stark beeinträchtigt. Was hat Sie bewogen sich zu diesem Zeitpunkt trotzdem selbständig zu machen?

Brockerhoff: Jede Krise birgt auch eine Chance. Stillstand und Stagnation helfen über Krisenzeiten nicht hinweg. Selbst anpacken ist hier gefragt! Ich stand 2009 am beruflichen Scheideweg und habe mich gefragt, ob ich der Finanzbranche den Rücken kehren soll oder ob ich mich erst recht selbstständig mache. Ich habe mich für die Selbstständigkeit entschieden und es bisher keinen Tag bereut. Ich bin ein Mensch der gerne mit anderen Menschen zusammen arbeitet. Jeder Mensch hat trotz oder gerade wegen der anhaltenden Finanzkrise und dem schlechtem Image der Branche Beratungsbedarf und diese Menschen darf man nicht im Stich lassen. Meine Jungmakler-Kollegen und ich zeigen auf unterschiedliche Weise, wie qualifizierte und ehrliche Beratung funktionieren.

 

Seite zwei: „Ich spreche kein Finanzchinesisch“

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Die Hitliste der Autoknacker: Alle 30 Minuten ein Auto

Autodiebe haben im vergangenen Jahr rechnerisch etwa alle 30 Minuten einen kaskoversicherten Pkw gestohlen. Nach dem neuen Kfz-Diebstahlreport des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) kamen im Laufe des Jahres 2017 insgesamt 17.493 Pkw ihren rechtmäßigen Besitzern abhanden.

 

mehr ...

Immobilien

Immobilienverband: Mieten in kleineren Städten ziehen kräftig an

Nach Einschätzung des Immobilienverbands IVD ziehen auch die Mieten in kleineren Städten deutlich an. Dort kostet Wohnen zwar noch deutlich weniger – jedoch steigen die Mieten auch dort aktuell rasant an.

mehr ...

Investmentfonds

Italien sieht kein Risiko durch höhere Schulden

Italiens Finanzminister Giovanni Tria verteidigt den italienischen Haushaltsplan für der EU-Kommission. Tria ist bewusst, dass die Pläne den Stabilitätskriterien widersprechen, ändern wolle er sie deshalb trotzdem nicht. Seine Entscheidung begründet er heute in Brüssel.

mehr ...

Berater

Bankenverband: Stresstest hat Stärken und Schwächen

Der Bankenverband BdB dämpft die Erwartungen an den diesjährigen Banken-Krisentest der europäischen Aufseher. So seien Stresstests keine Wunderwaffe, wie der BdB am Montag in Frankfurt erklärte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kein Prospekt: BaFin untersagt Holz-Investment

Die Finanzaufsicht BaFin hat das öffentliche Angebot der Vermögensanlage mit der Bezeichnung „Teakinvestment“ über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Teakbäumen in Costa Rica und Ecuador in Deutschland untersagt.

mehr ...

Recht

Einmal Teilzeit und zurück? So funktioniert die Brückenteilzeit

Der Bundestag hat das neue Gesetz zum Rückkehrrecht von Teil- in Vollzeit verabschiedet. Arbeitnehmer in Unternehmen ab 45 Angestellten können ab 2019 die so genannte Brückenteilzeit wählen. Arbeitsrechtsexperten der Arag haben das Gesetz unter die Lupe genommen.

mehr ...