Neue Kanzlei für Finanzdienstleister geht an den Start

Foto: FinLegal
Holger Heuschen

Die Bonner Kanzlei FinLegal hat ihre Arbeit aufgenommen. Sie bietet vorrangig Rechtsdienstleistungen für die Kreditwirtschaft in den Disziplinen Banken- und Kapitalmarktecht, Arbeits- und Vergaberecht, Datenschutz, IT- und Versicherungsrecht sowie Vertragsunterstützung.

Die Bonner Kanzlei FinLegal hat ihre Arbeit aufgenommen. Sie bietet vorrangig Rechtsdienstleistungen für die Kreditwirtschaft in den Disziplinen Banken- und Kapitalmarktecht, Arbeits- und Vergaberecht, Datenschutz, IT- und Versicherungsrecht sowie Vertragsunterstützung.

Kooperationspartner ist die VÖB-Service GmbH, Tochtergesellschaft des Bundesverbands Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB). Die Kanzlei agiert als rechtlich selbstständige und unabhängige Anwaltsgesellschaft. Sie bedient sich der banknahen juristischen Expertise der auch als Rechtsanwälte zugelassenen Mitarbeiter von VÖB-Service.

Geleitet wird FinLegal von Rechtsanwalt Holger Heuschen, der zugleich als Chefsyndikus bei VÖB-Service tätig ist. Heuschen ist seit 1997 als Anwalt zugelassen und war in den Rechtsabteilungen der damaligen WGZ-Bank und Westdeutschen Landesbank Düsseldorf aktiv.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.