Anzeige

Anbieter-Hitliste 2015

Die Cash.-Hitliste der Produktanbieter zeigt, wie sich ihr Geschäft im Jahr 2015 entwickelt hat. Gelistet ist das tatsächlich platzierte Eigenkapital und die Veränderungen im Vergleich zum Jahr 2014.

Rang Vorjahr Anbieter1 Platziertes Eigenkapital 20152 Veraenderungen in Prozent Retail-Anteil am platzierten Eigenkapital2 Investitions-
volumen 20152
1 1 P&R 832 8,62 832 832
2 4 Real I.S. 739,55 165,67 21,4 776,53
3 5 Wealthcap 283,58 4,8 160,55 242,92
4 14 Jamestown 275,86 481,12 275,86 711,71
5 6 Hannover Leasing 184,2 -5,37 96,4 364,04
6 15 Deutsche Finance 153 234,79 53 153
7 n.a. LHI 139 n.a. 0 k.A.
8 29 Dr. Peters 133,1 805,44 39,01 528,27
9 n.a. Doric 131,02 n.a. 0 339,92
10 27 TSO DNL 107,2 500,9 107,2 231,8
11 9 Project 92,8 -30,85 66,6 92,8
12 16 Sachsenfonds 85 112,5 0 66,6
13 25 ZBI 84,1 1,82 84,1 152,88
14 3 KGAL 81,04 -72,81 0 99,57
15 10 Buss Capital 80,79 19,48 80,79 80,79
16 11 CH2 73,5 25 73,5 73,5
17 n.a. Bouwfonds 60,84 n.a. 60,84 97,09
18 18 Immac/HKA 56,49 53,38 52,07 106,06
19 n.a. Steiner & Company 47 n.a. 47 24,57
20 24 Commerz Real 44,66 80,08 44,66 90,27
21 n.a. BVT 38,12 n.a. 12,2 145,47
22 33 HTB 37,06 336 37,06 55,52
23 26 Solvium 35 94,44 35 35
24 7 Hahn Gruppe 33,6 -79 33,6 52,3
25 21 Asuco 33,48 0 33,48 33,48
26 n.a. Primus Valor 32 n.a. 32 52
27 n.a. Publity 31,5 n.a. 31,5 31,5
28 17 Hamburg Trust 30,1 -19,95 0 50,79
29 23 Habona 26,3 -8,93 26,3 60,61
30 37 HMW 26 -65,79 26 26
31 30 Leonidas 25,84 106,72 20,2 74,9
32 n.a. One Capital 24 n.a. 24 24
33 n.a. INP 23,24 n.a. 23,24 47,25
34 n.a. Oekorenta 22,85 n.a. 5,1 23,11
35 12 Lloyd Fonds 21,3 -57,55 0 66
36 32 HEH 17,58 72,18 17,58 30,71
37 28 Reconcept 16,43 -0,96 16,43 39,8
38 19 ILG 15 -57,02 15 26,76
39 21 Flex Fonds 11,16 -66,49 11,16 14,46
40 31 Lacuna 8,23 -30,43 4,79 32,91
41 n.a. Luana 7,5 n.a. 7,5 9,06
42 34 Paribus 7,2 53,19 7,2 9,27
43 n.a. HEP 7,06 n.a. 7,06 7,06
44 n.a. PCE 3,5 na. 3,5 6,86
45 35 Neitzel & Cie. 2 0 2 5,75
46 36 Astoria Invest 1,1 -8,33 1,1 1,1

Fußnoten:

1) Reihenfolge nach platziertem Eigenkapital 2015.

2) In Millionen Euro inklusive Agio. Sofern Fremdwährungen erfasst wurden, erfolgte die Umrechnung in Euro.

Zur Beachtung:

Die Listen unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur für eigene Informationszwecke genutzt werden. Für eine Verbreitung beispielsweise per Kopie, Fax, Email, Einstellung ins Internet oder Intranet in jeglicher Form ist die vorherige schriftliche Zustimmung der Cash.Print GmbH und/oder der Erwerb eines Nachdruckrechts erforderlich.


Versicherungen

Jeder zweite Versicherer Opfer von Cyber-Kriminalität

Die Fälle von Cybercrime in der Versicherungsbranche häufen sich. Mehr als jeder zweite Versicherer (53 Prozent) war in den vergangenen zwei Jahren mindestens einmal Opfer von Cybercrime.

mehr ...

Immobilien

Wohneigentum: Preise entwickeln sich extrem unterschiedlich

Im vergangenen Jahr haben sich die Wohneigentumspreise in Deutschland überaus heterogen und weitestgehend verhaltener als im Vorjahr entwickelt. Das vermeldet aktuell der Immobilienverband IVD.

mehr ...

Investmentfonds

Raum für eine staatliche Kryptowährung?

Schweden plant, im nächsten und übernächsten Jahr die e-krona einzuführen. Darüber, ob man eine von der Zentralbank initiierte Kryptowährung braucht, sprachen Kerstin af Jochnick von der schwedischen Zentralbank und Professor Sandner von der Frankfurt School of Finance. Die ersten Eindrücke vom Faros Institutional Investors Forum.

mehr ...

Berater

Mitarbeiterpotenzial voll ausschöpfen

Unternehmen bleiben profitabel, solange sie ein erfolgreiches Vertriebsmanagement mit engagierten Mitarbeitern besitzen. Schätzungen zufolge geben Firmen daher pro Jahr 1.000 Euro pro Arbeitnehmer im Rahmen von Schulungsmaßnahmen aus.

mehr ...

Sachwertanlagen

Noch immer Prozesse rund um die Göttinger Gruppe anhängig

Die Pleite der Securenta/Göttinger Gruppe im Jahr 2007 beschäftigt noch immer die Gerichte. Das belegt ein aktueller Beschluss des BGH: Er hatte in Zusammenhang mit einer überlangen Verfahrensdauer eines der Prozesse zu entscheiden. 

mehr ...

Recht

Et hätt noch immer jot jejange: Wirtschaft unvorbereitet auf Brexit

Laut Theresa May ist der Gordische Knoten bei den Brexit-Verhandlungen durchschlagen. Ob der Kompromiss das britische Parlament passiert, darf bezweifelt werden, bringen sich doch Mays Gegner bereits in Position.

mehr ...