Anzeige
Anzeige

Anbieter-Hitliste 2015

Die Cash.-Hitliste der Produktanbieter zeigt, wie sich ihr Geschäft im Jahr 2015 entwickelt hat. Gelistet ist das tatsächlich platzierte Eigenkapital und die Veränderungen im Vergleich zum Jahr 2014.

Rang Vorjahr Anbieter1 Platziertes Eigenkapital 20152 Veraenderungen in Prozent Retail-Anteil am platzierten Eigenkapital2 Investitions-
volumen 20152
1 1 P&R 832 8,62 832 832
2 4 Real I.S. 739,55 165,67 21,4 776,53
3 5 Wealthcap 283,58 4,8 160,55 242,92
4 14 Jamestown 275,86 481,12 275,86 711,71
5 6 Hannover Leasing 184,2 -5,37 96,4 364,04
6 15 Deutsche Finance 153 234,79 53 153
7 n.a. LHI 139 n.a. 0 k.A.
8 29 Dr. Peters 133,1 805,44 39,01 528,27
9 n.a. Doric 131,02 n.a. 0 339,92
10 27 TSO DNL 107,2 500,9 107,2 231,8
11 9 Project 92,8 -30,85 66,6 92,8
12 16 Sachsenfonds 85 112,5 0 66,6
13 25 ZBI 84,1 1,82 84,1 152,88
14 3 KGAL 81,04 -72,81 0 99,57
15 10 Buss Capital 80,79 19,48 80,79 80,79
16 11 CH2 73,5 25 73,5 73,5
17 n.a. Bouwfonds 60,84 n.a. 60,84 97,09
18 18 Immac/HKA 56,49 53,38 52,07 106,06
19 n.a. Steiner & Company 47 n.a. 47 24,57
20 24 Commerz Real 44,66 80,08 44,66 90,27
21 n.a. BVT 38,12 n.a. 12,2 145,47
22 33 HTB 37,06 336 37,06 55,52
23 26 Solvium 35 94,44 35 35
24 7 Hahn Gruppe 33,6 -79 33,6 52,3
25 21 Asuco 33,48 0 33,48 33,48
26 n.a. Primus Valor 32 n.a. 32 52
27 n.a. Publity 31,5 n.a. 31,5 31,5
28 17 Hamburg Trust 30,1 -19,95 0 50,79
29 23 Habona 26,3 -8,93 26,3 60,61
30 37 HMW 26 -65,79 26 26
31 30 Leonidas 25,84 106,72 20,2 74,9
32 n.a. One Capital 24 n.a. 24 24
33 n.a. INP 23,24 n.a. 23,24 47,25
34 n.a. Oekorenta 22,85 n.a. 5,1 23,11
35 12 Lloyd Fonds 21,3 -57,55 0 66
36 32 HEH 17,58 72,18 17,58 30,71
37 28 Reconcept 16,43 -0,96 16,43 39,8
38 19 ILG 15 -57,02 15 26,76
39 21 Flex Fonds 11,16 -66,49 11,16 14,46
40 31 Lacuna 8,23 -30,43 4,79 32,91
41 n.a. Luana 7,5 n.a. 7,5 9,06
42 34 Paribus 7,2 53,19 7,2 9,27
43 n.a. HEP 7,06 n.a. 7,06 7,06
44 n.a. PCE 3,5 na. 3,5 6,86
45 35 Neitzel & Cie. 2 0 2 5,75
46 36 Astoria Invest 1,1 -8,33 1,1 1,1

Fußnoten:

1) Reihenfolge nach platziertem Eigenkapital 2015.

2) In Millionen Euro inklusive Agio. Sofern Fremdwährungen erfasst wurden, erfolgte die Umrechnung in Euro.

Zur Beachtung:

Die Listen unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur für eigene Informationszwecke genutzt werden. Für eine Verbreitung beispielsweise per Kopie, Fax, Email, Einstellung ins Internet oder Intranet in jeglicher Form ist die vorherige schriftliche Zustimmung der Cash.Print GmbH und/oder der Erwerb eines Nachdruckrechts erforderlich.


Versicherungen

Ideal: Westkamp führt den Aufsichtsrat

Michael Westkamp (67), der frühere Vorstandsvorsitzende der Aachen Münchener Versicherungsgruppe, ist zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Ideal Lebensversicherung a.G. und der Ideal Versicherung AG gewählt worden.

mehr ...

Immobilien

Entscheidung im Streit um Kündigungsklausel verschoben

Nach der heutigen Verhandlung im Streit um die Kündigungsklausel in Bausparverträgen kündigte das Landgericht Karlsruhe ein Urteil im Spätsommer an. Geklagt hatte die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg gegen die Bausparkasse Badenia. Verfahren gegen weitere Institute stehen noch an.

mehr ...

Investmentfonds

M&G will Vermögen nicht-britischer Kunden auf Luxemburger Fonds übertragen

Der Brexit sorgt für erste Maßnahmen der Fondsgesellschaft M&G Investments. Das Unternehmen plant, bis Ende 2017 die Vermögenswerte von vier in Großbritannien domizilierten offenen Fonds auf äquivalente Fonds seiner luxemburgischen Fondsplattform zu übertragen.

mehr ...

Berater

“Bei BU-Policen ist verstärkte Aufklärungsarbeit notwendig”

Cash. sprach mit Michael Stille, Vorstandsvorsitzender der Dialog Lebensversicherung, über das Problem der Bezahlbarkeit von BU-Policen und Strategien für eine größere Marktdurchdringung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Das Erbe des BSI

Der Sachwerteverband BSI wird in den Immobilienverband ZIA integriert und aufgelöst. Der langjährige Hauptgeschäftsführer Eric Romba hört auf. Was bleibt vom BSI? Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

BU-Anzeigeverletzung: Die Grenzen der Offenbarungspflicht

“Die weitgefasste Pflicht zur Offenbarung von Gesundheitsbeeinträchtigungen findet ihre Grenze bei Erkrankungen, die offenkundig belanglos sind”, schreibt das OLG Dresden in einem Urteil, bei dem ein Versicherer wegen Anzeigeverletzung von einem BU-Vertrag zurücktreten wollte.

mehr ...