Axa Immoselect: 2. Objekt in Frankreich

Axa Investment Managers, Frankreich, hat für seinen offenen Immobilienfonds Axa Immoselect zum zweiten Mal eine Liegenschaft in Frankreich erworben. Für etwa 90 Millionen Euro hat die Gesellschaft einen kombinierten Büro- und Einzelhandelskomplex im zentralen Geschäftsbereich von Paris gekauft. Der Gebäudekomplex wurde zwischen 1863 und 1896 errichtet. Nach einem Umbau im Jahr 1971 wurden die Gebäude 1996 umfassend renoviert.

Die vermietbare Fläche beträgt 18.527 Quadratmeter. Die Büroflächen sind komplett an mehrere Mieter aus den Bereichen Banken, Finanzdienstleistungen und Versicherungen vermietet. Zusätzlich befinden sich in dem Objekt zwei Einzelhandelsflächen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.