10. Oktober 2012, 14:26
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Zechs Wohnkompanie entwickelt Quartiere

Die Zech Group will mit der neuen Marke “Die Wohnkompanie” im Geschäftsfeld Wohnungsbau expandieren. Der geschäftsführende Gesellschafter Kurt Zech hat die Projektentwickler und früheren Niederlassungsleiter von Hochtief Solutions Stephan Allner und Gerd Kropmanns als Mitgesellschafter und Geschäftsführer gewonnen.

Gerd-Kropmanns-Stephan-Allner-die-Wohnkompanie-127x150 in Zechs Wohnkompanie entwickelt Quartiere

Gerd Kropmanns und Stephan Allner, Die Wohnkompanie

Kerngeschäft für die Wohnkompanie soll die Entwicklung wertorientierter Wohnquartiere in städtischen Lagen sein, “wo Menschen gerne wohnen und Kapitalanleger investieren wollen”, wie es in einer Mitteilung heißt. Neben dem Neubau liegt ein weiterer Fokus auf der Revitalisierung beziehungsweise Einbindung von Bestandsimmobilien in einem neuen Kontext. Vom Markt abheben will man sich mit den Charatkeristika eines inhabergeführten, mittelständischen Familienunternehmens. „Schnelle Entscheidungswege, Freiheit des Denkens und Handelns, Verankerung vor Ort und der direkte Kontakt zum Kunden” nennt Kropmanns als Beispiele. Ziel sei es, Immobilien mit außerordentlicher Wertperspektive zu kreieren. Dabei profitiere die Marke von der Aufstellung, dem Netzwerk und der Finanzstärke der Zech Group. Kropmanns: “Wir können ein Grundstück auch schon mal liegen lassen. Den Käufern bieten wir die Sicherheit, dass uns auf halber Strecke nicht die Luft ausgeht.”

Bereits im Herbst 2011 sind die beiden ersten Gesellschaften in Berlin und in Düsseldorf an den Start gegangen. Auch ersten Grundstücke in Berlin und Köln wurden schon im Vorjahr erworben. Mit ihren ersten Projektentwicklungen ist die Wohnkompanie Berlin seit September 2012 im Markt: sie realisiert den Oskar Helene Park im Stadtteil Dahlem mit 128 Wohneinheiten als Reihen- und Doppelhäuser sowie als Geschosswohnungen. In Nordrhein-Westfalen ist man mit einer ehemaligen Büroimmobilie in Düsseldorf-Oberkassel gestartet, die zu Wohnungen mit Blick auf den Rhein umgebaut wird. Der Verkauf soll in diesem Herbst beginnen. Für ein 38.300 m² großes Grundstück am Butzweilerhof in Köln-Ossendorf wird aktuell ein Architektenwettbewerb vorbereitet. Weitere Projekte seien Unternehmensangaben zufolge sowohl in Berlin als auch in Nordrhein-Westfalen in der Planung und würden kurzfristig an den Markt kommen.

Hintergrund: Kurt Zech führt die international agierende und diversifizierte Zech Group in der dritten Generation als Familienunternehmen. Zur Gruppe gehört unter anderem eine Reihe von Projektentwicklungsgesellschaften, die in ihrer Region verankert sind und die wie die Wohnkompanie jeweils unter eigenem Namen auftreten. (te)

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Policen Direkt erweitert Geschäftsführung

Philipp Kanschik und Christopher Gentzler verstärken zum 01. Januar 2020 die Geschäftsleitung der Policen Direkt Versicherungsvermittlung GmbH. Zusammen mit der bestehenden Geschäftsführung werden sie den Ausbau des zuletzt stark gewachsenen Maklergeschäfts weiter vorantreiben.

mehr ...

Immobilien

McMakler knackt die Milliarden-Marke

Beste Stimmung auf dem Immobilienmarkt: Die Branche spricht bereits vom Superzyklus und ein Ende des Booms sehen Experten derzeit nicht. Diese Entwicklung spiegelt sich auch im Jahresrückblick von McMakler wider.

mehr ...

Investmentfonds

Vodafone steigt ebenfalls bei Digitalwährung Libra aus

Auch der Telekommunikations-Riese Vodafone ist bei der von Facebook entwickelten Digitalwährung Libra ausgestiegen. Man wolle sich stattdessen auf das Geldüberweisungssystem M-Pesa konzentrieren, erklärte ein Sprecher am Mittwoch. Das von Vodafone mitgegründete M-Pesa ist vor allem in Afrika stark. Zugleich sei eine erneute Zusammenarbeit zum späteren Zeitpunkt nicht ausgeschlossen.

mehr ...

Berater

Generali erstmals unter den Top 100 der nachhaltigen Unternehmen weltweit

Generali wird in der Rangliste von Corporate Knights „2020 Global 100 Most Sustainable Corporations“ erstmals aufgeführt, der Rangliste der 100 nachhaltigsten Unternehmen der Welt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Immac bringt weiteren DFV-Hotelfonds

Nach der Vertriebsgenehmigung durch die Finanzaufsicht BaFin startet die Immac Immobilienfonds GmbH den Vertrieb des dreizehnten durch die HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aufgelegten Publikums-AIF. Er investiert in zwei Hotels.

mehr ...

Recht

Scholz’ Finanzsteuer auf EU-Ebene in Gefahr

Die von Bundesfinanzminister Olaf Scholz geplante Finanztransaktionssteuer trifft bei den EU-Partnern auf heftigen Widerstand. Scholz’ Vorschlag sei “so nicht akzeptabel”, sagte der österreichische Finanzminister Gernot Blümel am Dienstag in Brüssel. Nötig sei ein neuer Vorschlag, sonst werde Österreich bei der Steuer nicht mitmachen.

mehr ...