Anzeige
1. Februar 2016, 10:19
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuzugang für das Amerika-Geschäft bei Union Investment Real Estate

Die Union Investment Real Estate GmbH verstärkt ihre Marktpräsenz in Amerika und verpflichtet einen Fachmann für Immobilientransaktionen.

Scholl-Union-Investment in Neuzugang für das Amerika-Geschäft bei Union Investment Real Estate

Matthew Scholl startet neu bei Union Investment Real Estate

Mit Matthew Scholl (37) hat der Hamburger Immobilien-Investmentmanager einen ausgewiesenen Transaktionsexperten mit langjähriger Erfahrung in den US-Immobilienmärkten an Bord geholt. Als Leiter Investment Management Americas wird der in Atlanta/Georgia geborene Amerikaner ab 1. Februar 2016 in der New Yorker Niederlassung den strategischen Ausbau der Immobilienportfolios in den amerikanischen Märkten verantworten.

Investments von zwei Milliarden US-Dollar geplant

Union Investment will in den nächsten drei Jahren in Nord- und Lateinamerika für ihre offenen Immobilienfonds umgerechnet rund zwei Milliarden US-Dollar anlegen. In den letzten beiden Jahren ist das Amerika-Portfolio der beiden international investierenden Fonds UniImmo: Europa und UniImmo: Global bereits um 1,6 Milliarden Euro auf aktuell 3,3 Milliarden Euro gewachsen. Der Schwerpunkt der Neuinvestitionen soll in den Gateway Cities an der US-West- und Ostküste sowie im verstärkten Maße in den Sekundärstädten der USA liegen. Hierzu gehören u.a. Austin, Boston, Houston, Minneapolis und Seattle. In Lateinamerika will sich Union Investment auf den Portfolioausbau in Mexiko City konzentrieren.

“Matthew Scholl wird unser Amerika-Geschäft mit seiner Expertise und seinem langjährigen Marktkontakten weiter nach vorne bringen. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn für Union Investment gewinnen konnten”, sagt Martin Brühl, Investmentchef International und Mitglied der Geschäftsführung der Union Investment Real Estate GmbH.

Langjährige US-Expertise

Matthew Scholl kommt von der AFIAA Swiss Foundation for International Real Estate Investments, für die er von New York aus fast vier Jahre lang die Investmentaktivitäten in Nordamerika geleitet hat. Scholl greift zudem auf umfangreiche Erfahrungen als Portfoliomanager eines weltweit investierenden Immobilienfonds zurück, die er von 2006 bis 2012 bei Prudential Real Estate Investors gesammelt hat. Für PREI war der studierte Wirtschaftswissenschaftler mit M.B.A.-Abschluss an der Georgetown University in Washington, D.C. zuvor langjährig in Atlanta für Investment- und Research-Themen zuständig. (fm)

Foto: Union Investment

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...