Anzeige
13. Oktober 2018, 08:14
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Die wichtigsten Modernisierungsmaßnahmen für das Eigenheim

Der Klimawandel wird spürbar, viele Immobilienbesitzer möchten jetzt Haus und Wohnung besser vor extremen Wetterlagen schützen. Das sind die wichtigsten Maßnahmen gegen Hitze und Sturm.

Shutterstock 589835492 in Die wichtigsten Modernisierungsmaßnahmen für das Eigenheim

Die Reparatur von Dächern zählt zu den wichtigsten Instandsetzungsmaßnahmen.

Jalousien: Fenster sind Einfallstore für Wärme. Moderne Beschattungssysteme verhindern, dass sich die Innenräume aufheizen. Außenjalousien sind ab 300 Euro pro Fenster zu haben. Noch effektiver sind vernetzte Komfortlösungen für Jalousien. Eine Sensorensteuerung spart viel Energie. Wenn die Motoren kompatibel sind, lassen sich elektrische Rollläden auch nachträglich in ein Smarthome-System einbinden. Komplettpakete gibt es für circa 500 Euro.

Fenster: Der Flächenanteil von Fenstern an der Fassade ist bei Einfamilienhäusern relativ hoch, oft liegt er bei 25 Prozent. “Alte Fenster mit einem speziellen Glas umzurüsten, kann eine gute Alternative zu Außenjalousien sein”, erklärt Angelika Sosnowski von der BHW Bausparkasse. “Hightech-Glas verhindert im Sommer das Aufheizen, im Winter den Verlust von Wärme.” Schalt- und regelbare Sonnenschutzgläser können per Knopfdruck getönt werden. Einen Rundum-Effekt für Wärme- und Sonnenschutz, Lüftung und Sicherheit bieten multifunktionale Fensterelemente mit Rahmen.

Kühlung: Umweltbewusste Haus- und Wohnungsbesitzer verzichten auf den Einbau einer Klimaanlage, die viel Energie verbraucht. Sie setzen stattdessen auf einen klugen Maßnahmenmix: Sonnenschutz an den Fenstern, eine gute Querlüftung sowie eine Dach- oder Fassadenbegrünung.

Dach: Nach der Hitze folgen nicht selten Gewitter mit Starkregen und Sturm. Herabfallende Dachpfannen stellen eine ernste Gefahr für Bewohner und Passanten dar. Gebäuden aus Baujahren vor 2011 fehlen oft sogenannte Sturmklammern. Diese sollten Hausbesitzer unbedingt nachrüsten lassen.

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Vertrieb: Audiocalypse Now

“Wer versendet mindestens 50 Prozent seiner Nachrichten als Sprachnachrichten?” – Das war die Frage, die ich letzten Oktober Studenten stellte, als wir über Messenger in unserer Kultur redeten.

Gastbeitrag von Marko Petersohn, As im Ärmel

mehr ...

Immobilien

Dr. Klein: Boom im Osten, Rekorde im Norden

Ob nun Hamburg, Hannover, Berlin oder Dresden – im Norden und Osten der Bundesrepublik steigen die Immobilienpreise in allen Metropolregionen an. Trotzdem gibt es deutliche Preisunterschiede.

mehr ...

Investmentfonds

Davos: Kritik am Weltwirtschaftsforum

Heute beginnt das 49. Weltwirtschaftsforum in Davos unter der Überschrift: “Globalisierung 4.0: Auf der Suche nach einer globalen Architektur im Zeitalter der Vierten Industriellen Revolution”. Kritik gibt es nicht nur an Besuchern wie dem brasilianischen Präsidenten Bolsonaro, sondern auch am Motto.

mehr ...

Berater

Rechtsstreit mit dem Versicherer: Gefährliche Vakanzphase

Eine gerichtliche Auseinandersetzung mit dem privaten Krankenversicherer ist für den Versicherten nicht ohne Risiko. Für die Dauer des Prozesses ist sein Versicherungsschutz unter Umständen nicht mehr gewährleistet. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Christof Bernhardt

mehr ...

Sachwertanlagen

Ernst Russ AG verliert beide Vorstände auf einen Schlag

Sowohl der Vorstandssprecher Jens Mahnke als auch Vorstandsmitglied Ingo Kuhlmann werden Ende März aus der Ernst Russ AG (ehemals HCI Capital) ausscheiden. Ein bisheriges Aufsichtratsmitglied springt ein.

mehr ...

Recht

Pflegeunterhalt: Wenn Kinder für ihre Eltern haften

Die Deutschen werden immer älter. Damit wächst auch die Zahl der pflegebedürftigen Menschen in Alten- und Pflegeheimen. Die Kosten hierfür sind hoch. Vielfach benötigen Eltern in diesem Fall die finanzielle Hilfe ihrer Kinder. Für diesen Fall gibt es genaue Regeln, wie eine Übersicht des Arag-Rechtsschutzes zeigt.

 

mehr ...