Fidelity bringt neue Fondsfamilie

Um den zielgerichteten Vermögensaufbau deutscher Anleger zu fördern, führt Fidelity Investments eine neue Fondsfamilie ein. Unter dem Motto ?Einfach investieren? will das Fondshaus Investoren den effektiven Umgang mit Geldanlagen sowie die Vorteile von Finanzberatungsleistungen näher bringen.

Zu diesem Zweck hat Fidelity die neue Fondsfamilie Fidelity MoneyBuilder Fonds konzipiert. Sie sollen als einfaches und kostengünstiges Basisprodukt für den Einstieg in ein Fonds-Investments dienen. Dazu erhebt die Fondsgesellschaft weder Umschichtungs- und Rücknahmegebühren noch Ausgabeaufschläge. Die Verwaltungsgebühr der Produkte, die jährlich erhoben wird, ist reduziert.

Insgesamt werden drei Aktienfonds mit den Anlageschwerpunkten Europa, Welt und Asien sowie ein Rentenfonds, der vorwiegend in europäische Anleihen investiert, angeboten. Sämtliche Produkte werden von Richard Skelt gemanagt, der bereits für die Target Funds von Fidelity verantwortlich zeichnet.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.