Millionärs-Fonds für Kleinanleger

Nach dem Motto ?Investieren wie die Reichen? bietet ein neuer Fonds Anlegern die Möglichkeit, von den besten Privatbank-Strategien in Europa zu profitieren. Der GF Fonds ? Private Banking Fonds (ISIN LU0209280857) wird von der Luxemburger IPConcept Fund Management verwaltet und startet am 4. Mai 2005 in den deutschen Vertrieb. Die Idee für das Produkt wurde von Daniel Giersch, Gründer und Geschäftsführer der Giersch Ventures, Los Angeles, Monte Carlo und Hamburg, entwickelt. Giersch lässt sein Vermögen europaweit von den unterschiedlichsten Privatbanken verwalten und macht diese Strategien für ein Portfolio aus Aktien, Anleihen, Währungen, Rohstoffen und Alternativen Investments, nun innerhalb dieses Fonds auch Privatanlegern zugänglich.

Der Ausgabeaufschlag für den Fonds beträgt maximal 5,95 Prozent, die jährliche Verwaltungsvergütung beläuft sich auf bis zu 1,15 Prozent. Darüber hinaus wird eine Performancegebühr von zehn Prozent erhoben, die sich auf die Wertentwicklung oberhalb eines jährlichen Zuwachses von fünf Prozent bezieht.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.