BayernLB emittiert Anleihe auf Fonds

Die BayernLB hat eine Anleihe begeben, mit der Anleger in drei verschieden gewichtete Portfolios, bestehend aus sechs internationalen Fonds, gleichzeitig investieren können. Am Ende der Laufzeit sollen sie von der durchschnittlichen Performance des bestenFonds-Portfolios profitieren. Rückblickend wird dann die beste der drei durchschnittlichen Portfolio-Performances für die Rückzahlung zugrunde gelegt.Der Anleger soll mit der Anleihe an unterschiedlichstenMarktentwicklungen partizipieren, ohne dabei ständig selbst sein Portfolioumstrukturieren zu müssen.

Alle drei Portfolios umfassen die Basiswerte Dit Euro Bond Total ReturnA, SEB Immoinvest, DWS Vermögensbildungsfonds I, TempletonGrowth (EUR) Fonds, JP Morgan ? Emerging Markets Equity und MerrillLynch World Mining Fund. Diese sechs Fonds werden zum Startzeitpunktinnerhalb der drei Portfolios unterschiedlich gewichtet und festgelegt.Die Performance der einzelnen Fonds wird einmal jährlich gegenüberihrem Startkurs ermittelt und geht über die festgelegten Gewichtungs-faktoren in das Ergebnis der Portfolios ein. Am Laufzeitende wird dannaus diesen jährlichen Performances innerhalb der drei Portfolios anschließendjeweils ein Durchschnittswert gebildet.

Die Rückzahlungshöhe setzt sich immer aus dem Nennbetrag und derbesten durchschnittlichen Portfolio-Performance, multipliziert mit demPartizipationsfaktor, der am Starttag festgelegt wird (80 bis 120 Prozent),zusammen.

Die Zeichnungsfrist der Top-of-Fonds-Anleihe läuft bis zum 24. Februar 2006. Die Rückzahlung erfolgt am 7. März 2013.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.