BVI: Sieben neue Mitglieder

Der BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. hat seit Jahresbeginn sieben neue Gesellschaften. Der BVI vertritt damit die Interessen von 80 Voll-Mitgliedern, davon 72 Kapitalanlagegesellschaften, dreiVermögensverwaltungs- und fünf Holding-Gesellschaften, die aktuell ein Fondsvolumen von etwa 1,3 Billionen Euro verwalten. Hinzu kommen 64 Informationsmitglieder, die alle Informationsquellen des Verbandes nutzen können, aber kein Stimmrecht besitzen.

Die Aareal Asset Management GmbH,Wiesbaden, und die JPMorgan Fleming Asset Management(Europe) S.a.r.l., Frankfurt, sind seit 1. Januar 2006 neue BVI-Vollmitglieder. BHF BNY SecuritiesServices GmbH, BlackRock Intl., Franklin Templeton Investment Services GmbH, Kneip Communication und Watson Wyatt Deutschland GmbH erweitern den Kreisder Informationsmitglieder.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.