Private-Equity-Anlage per Zertifikat

Die Investmentgesellschaft Barclays Bank PLC, Frankfurt/Main, bietet das Private Equity Protect Zertifikat (ISIN DE000BC0BP17) zur Zeichnung an.
Der Anleger investiert in einen Aktienkorb, der sich zu je 25 Prozent aus den Beteiligungsgesellschaften Allied Capital, Citic Pacific, Macquarie Infrastructure Group und Investor AB zusammensetzt, und partizipiert vollständig an dessen Wertentwicklung. Die Konzeption sieht auch einen Sicherheitspuffer vor: Am Ende der dreijährigen Laufzeit wird der Ausgangswert ausgezahlt, sofern die Korbwertentwicklung negativ ist, aber während der Laufzeit nie um mehr als 25 Prozent unter den Ausgangswert sinkt.
Die Zeichnungsfrist läuft vom 11. September bis zum 9. Oktober 2006. Die Mindestzeichnung ist ein Zertifikat im Nennwert von 1.000 Euro, der Ausgabeaufschlag beträgt ein Prozent.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.