SEB bringt Hedge-Fonds-Zertifikat

Die SEB Bank legt zum 27. Dezember 2006 mit dem SEB Alpha RelaxZertifikat ein klassisches Absolute Return Produkt auf. Die Laufzeit beträgtfünf Jahre. Die Zeichnungsfrist beginnt am 6. November 2006 undendet am 19. Dezember 2006. Der Ertrag des Zertifikats ist an dieWertentwicklung des SEB Hedge Fixed Income Fonds gekoppelt. Fondsmanager ist Andrejs Landsmanis.

Wesentliches Merkmal der Investmentstrategie des Fonds ist ein engmaschigesRisikomanagement. Dabei setzt das Team um Landsmanis auf Risikobudgets,Value-at-Risk-Limits sowie klare Stop-Loss-Routinen. Ziel der SEBHedgefonds-Portfoliomanager ist es, Jahr für Jahr einen absolut positivenErtrag zu erzielen. Dies ist seit Fondsauflage im April 2001 jedesJahr gelungen, zudem wurde die Benchmark ? der schwedische Geldmarktsatz30-Tages-Stibor – regelmäßig deutlich übertroffen. Diese Überschussrenditegegenüber dem schwedischen Geldmarksatz wird fürdie Zertifikate-Anleger gegen Währungsrisiken abgesichert.

Der Großteil der Performance wird durch direkte Tradinggeschäfte inFixed Income Instrumenten generiert, insbesondere durchKurzfristzinstrades. Daneben spielen Arbitragegeschäfte und Aktieninvestmentssowie Investments in andere Hedgefonds eine Rolle. Bei derInvestition in Fixed Income Produkte kommen nur Instrumente mit hohemCredit-Rating zum Einsatz. Die Hauptmärkte sind dabei Europaund die USA. Auf Emerging Markets Investments wird verzichtet.

Der Ausgabeaufschlag beträgt 2,5 Prozent per annum zuzüglich einem Prozent OrderprovisionDie Kosten für das Zertifikat betragen 0,5 Prozent p.a., die Gebühren des Fonds liegen bei derzeit 0,7 Prozent p.a.zuzüglich 20 Prozent Performancefee auf Erträge oberhalb des risikolosen Zinses (30-Tages-Stibor)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.