Anzeige
16. April 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Edelmetalle mit weiterem Höhenflug

Die Fondsgesellschaft BlackRock Merrill Lynch Investment Managers sieht fortgesetzten Aufwärtstrrend für die Preise von Industrie- und Edelmetallen. Wichtigste Triebfeder der anhaltenden Rohstoff-Rallye ist laut Evy Hambro, Fondsmanager des MLIIF World Mining Fund, die starke Nachfrage bei einem gleichzeitig nur moderat wachsenden Angebot. Zusätzlichen Auftrieb wird der Sektor durch eine anziehende Aktivität bei Fusionen und Übernahmen erhalten. Gesunde Bilanzen, gute Finanzierungsmöglichkeiten, der schnelle Kostenanstieg bei neuen Projekten und geringe Möglichkeiten organischen Wachstums schafften ein Umfeld, das Fusionen und Übernahmen wahrscheinlicher macht. Schon 2006 war ein Rekordjahr für M&A-Aktivitäten im Minensektor. Dieser Trend dürfte sich auch im Jahr 2007 fortsetzen.

Auf lange Sicht gibt es sehr gute Argumente für Rohstoff-Investitionen, so Hambro. Denn durch die jüngsten Marktbewegungen ist die Sektorenbewertung noch attraktiver geworden. Vieles spreche für den ?Superzyklus?, eine lange andauernde Phase hoher Preissteigerungen bei Rohstoffen. Ein solcher Superzyklus ist im Rohstoff-Segement kein völlig neues, aber ein seltenes Phänomen. In den letzten 250 Jahren wurden sechs Superzyklen beobachtet, etwa einmal in jeder Generation. Diese Superzyklen waren typischerweise geprägt durch strukturelle Veränderungen der Weltwirtschaft, wie beispielsweise der industriellen Revolution in Europa. Als ähnlich bedeutend wie frühere Auslöser von Superzyklen dürften sich heute das starke Wachstum und die Industrialisierung in Ländern wie China und Indien erweisen. Weitere Gründe für eine lang anhaltende Rohstoffnachfrage sind das stabile Wirtschaftswachstum in den USA, Japan und Europa.

Die Lagerbestände vieler Industriemetalle bewegen sich heute auf dem niedrigsten Stand der letzten zehn Jahre. Das Kurs/Gewinn-Verhältnis vieler Großunternehmen ist so niedrig wie lange nicht mehr, und überschüssiges Kapital wird in nie da gewesenem Maße an die Aktionäre ausgeschüttet. Diese Kombination erscheint aus Anlegersicht äußerst attraktiv.

Auch im Edelmetallsektor sehen die Fundamentaldaten verheißungsvoll aus. So sprechen viele Gründe für einen weiteren Anstieg des Goldpreises: Die steigende Schmucknachfrage, der zurückgehende Ausstoß von Goldminen, ein zunehmender Goldhunger von Investoren und die Wahrscheinlichkeit, dass Zentralbanken aus dem Nahen Osten und Asien ihre Goldreserven aufstocken, um unabhängiger vom US-Dollar zu werden.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Bayerische hat neue Fondsrente im Angebot

Die Bayerische erweitert ihr Angebot in der Altersvorsorge und startet die neue Basis-Rente Aktiv, eine Fondsrente mit variablen Anlagemöglichkeiten. Kunden können dabei zwischen drei Tarif-Angeboten wählen: Chance, Wachstum oder Sicherheit.

mehr ...

Immobilien

Wohnpreise entkoppeln sich von Einkommen

Die Immobilienpreise sind in urbanen und ländlichen Gebieten weiter gestiegen. In den Metropolen überholt das Preiswachstum inzwischen die Entwicklung der Einkommen. Der BVR stellt drei Forderungen an die Politik, um die Entwicklung zu verlangsamen.

mehr ...

Investmentfonds

Viel Rückenwind für Schwellenländer

Während die globale Konjunktur nur langsam vorankommt, lassen zahlreiche Schwellenländer die Industriestaaten hinter sich. Im Durchschnitt erwarten Karen Watkin und Morgan Harting, beide Multi-Asset Portfolio Manager bei AllianceBernstein, für die Schwellenländer 2017 ein Wachstum von 4,1 Prozent, für die Industrieländer hingegen nur knapp über zwei Prozent. Doch das ist nicht der einzige Faktor, der für Anlagen in den Emerging Markets (EM) spricht.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Prospekthaftung: BaFin gibt Entwarnung – ein wenig

Die BaFin hat gegenüber Cash. zu einem BGH-Urteil Stellung genommen, das einen von ihr geprüften Fondsprospekt mit deutlichen Worten kassiert hatte und damit auch Fragen zur Rechtssicherheit aktueller Emissionen aufwirft.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...