Private-Equity-Aktienfonds von Kepler

Mit dem Kepler Private Equity Aktienfonds (AT0000A05ZZ8) der österreichischen Kepler-Fonds Kapitalanlagegesellschaft können Privatanleger über Beteiligungsgesellschaften in nicht börsennotierte Unternehmen investieren. Zusätzlich ist eine Variante mit Wertsicherung, der Kepler Private Equity Exklusivfonds (AT0000A04504) erhältlich.

Das Anlageuniversum besteht aus Aktien von Private-Equity-Beteiligungsgesellschaften, die nicht börsennotierten Unternehmen Kapital für die Gründung, Expansion, Restrukturierung oder zum Zwecke der Ausgliederung von Unternehmensbereichen zur Verfügung stellen. Der Hauptteil der Allokation entfällt auf Europa und die USA. Das Ziel des Wertsicherungsfonds ist, den Wert der Anteile nicht unter die Fondspreisuntergrenze von 90 Prozent des jeweils höchsten erreichten Fondswertes fallen zu lassen.

Die Verwaltungsvergütung liegt bei zwei Prozent im Jahr, für den Wertsicherungsfonds bei 1,4 Prozent. (mr)

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.