Rentenfonds brechen ein

Im November haben sich Fonds schlecht verkauft. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage von TNS Infratest im Auftrag von Robeco Deutschland unter 350 Anlageberater. Insbesondere Rentenfonds verkaufen sich schleppend, nur noch 13 Prozent der befragten Berater schätzen die aktuelle Absatzlage positiv ein.

?Die Aktienmärkte sind derzeit sehr volatil. Zwar weist der Trend wichtigerIndices wie DAX und DOW Jones nach der Abwärtsbewegung wieder aufErholung. Dennoch verhalten sich Anleger aktuell noch vorsichtig, worunter alleProduktgruppen leiden?, sagt Frank Alexander de Boer, Geschäftsführer RobecoDeutschland. ?Die unerwartet guten Konjunkturdaten aus Europa und Asien imNovember lassen die Ängste vor einem weltweiten Wirtschaftsabschwung aberweiter sinken, was sich in der überwiegend positiven Absatzerwartung der Berater widerspiegelt.“ (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.