Anzeige
24. April 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BVI: Deutsche Aktienfonds-Sparpläne langfristig erfolgreich

Der BVI Bundesverband Investment und Asset Management, Berlin, empfiehlt Anlegern in seiner jüngsten Mitteilung, abermals auf Sparpläne deutscher Aktienfonds zu setzen und verweist auf eine erzielte Jahresperformance von durchschnittlich 8,7 Prozent. Manko: Es handelt sich bei diesem Wert um den gewichteten Schnitt der letzten 30 Jahre. Anlegern, deren Depots unter den aktuellen Turbulenzen auf den Aktienmärkten leiden, dürfte die BVI-Langfristanalyse ein schwacher Trost sein.

Angesichts der Entwicklung der letzten 30 Jahre scheint eine Empfehlung indes gerechtfertigt. 3,8 Prozent Rendite machten deutsche Aktienfonds-Sparpläne unter Berücksichtigung sämtlicher Kosten bereits im Zehnjahresverlauf. 6,8 Prozent sind es innerhalb der letzten 20 Jahre gewesen und 8,7 über die letzten 30 Jahre. Damit führen die deutschen Produkte das BVI-Sparplan-Ranking.

Bei Betrachtung globaler Aktienfonds-Sparpläne nimmt sich die Performance schon etwas bescheidener aus: Diese brachten über die vergangenen zehn Jahre ein Minus in Höhe von 0,6 Prozent ein. In den letzten 20 Jahren schafften sie zwar 5,3 Prozent jährlichen Zuwachs und über 30 Jahre gesehen liegen sie mit sieben Prozent durchschnittlicher Jahresrendite deutlich im Plus. In den zurückliegenden zehn Jahren hätten Anleger mit Rentenfonds-Sparplänen dennoch besser abgeschnitten als mit globalen Aktienfonds. 0,6 Prozent per annum erreichten die Safety-First-Anlagen. Langfristig bestätigt sich allerdings die altbekannte Korrelation zwischen Risiko und Rendite: Über 20 Jahre brachten Rentenfonds lediglich magere 3,9 Prozent. Über 30 Jahre waren es immerhin 5,5 Prozent durchschnittlicher Wertzuwachs im Jahr.

Die Ergebnisse von Sparplänen offener Immobilienfonds fallen langfristig bescheidener aus: Nur 4,9 Prozent Rendite in 30 Jahren. Über 20 Jahre bekamen Investoren lediglich 4,1 Prozent heraus. Immerhin: In den letzten zehn Jahren schlugen sie mit 2,9 Prozent per annum globale Renten- und Aktienfonds. (hb)

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Neuer Vertriebsvorstand für Interrisk: Stephan übernimmt

Die InterRisk bereitet sich frühzeitig auf einen Wechsel im Vorstand vor. Nach mehr als 33 Berufsjahren bei den InterRisk-Gesellschaften, davon 28 Jahre als verantwortlicher Vorstand für das Ressort „Vertrieb und Marketing“, wird Dietmar Willwert im Mai 2020 mit Erreichen der Altersgrenze planmäßig in Ruhestand gehen.

mehr ...

Immobilien

Hausbau: Wie sich Bereitstellungszinsen gering halten lassen

Bereitstellungszinsen können sich beim Hausbau schnell zum Kostentreiber entwickeln. Vor allem in der aktuell angespannten Marktsituation, wo Bauarbeiten oft erst sechs bis neun Monate nach Unterzeichnung des Vertrags beginnen, sollte man auf diese Extragebühren beim Baukredit besonders achten.

mehr ...

Investmentfonds

So funktioniert Factor Investing auch bei Anleihen

Factor Investing funktioniert nicht nur an den Aktienmärkten. Auch Anleiheinvestoren können systematisch Überrenditen erzielen. Dabei unterscheiden sich die Faktoren aber leicht. Teil elf der Cash.-Online-Reihe zum Thema Factor Investing. Gaistbeitrag von Dr. Patrick Houweling und Dr. Bernhard Breloer, beide Robeco

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...