Hedgefonds: Deutlich weniger Zuflüsse

Hedgefonds haben in der Gunst der Investoren eingebüßt und im ersten Halbjahr weltweit 89 Milliarden US-Dollar weniger Zuflüsse als im entsprechenden Vorjahreszeitraum verzeichnet. 29 Milliarden sammelte die Branche den Zahlen des US-Analysten Hedge Funds Research zufolge seit Jahresbeginn ein. Im zweiten Quartal gingen die Zuflüsse gegenüber dem Vorjahr von 60 auf 12,5 Milliarden zurück.

Anleger quittierten damit die enttäuschende Performance der Akteure, die gerne damit angeben, jeder Marktlage gewachsen zu sein. 0,8 Prozent hat die Branche durchschnittlich seit Jahreswechsel verloren ? das ist zwar noch besser als die durch die internationale Finanzkrise gebeutelten Indizes. Allerdings langen Indexfonds auch nicht so bei den Gebühren zu.

1.931 Milliarden US-Dollar verwalten Hedgefonds-Manager inzwischen, im letzten Jahr schafften sie trotz der Kreditkrise eine Durschschnittsrendite von knapp zehn Prozent, fast 200 Milliarden flossen den Produkten in 2007 zu. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.