Pioneer richtet Vertriebsstruktur neu aus

Die Investmentgesellschaft Pioneer Investments, Unterföhring bei München, kündigt an, die beiden Geschäftsbereiche Retail/Wholesale Sales sowie Institutional Sales in vier Vertriebskanäle aufteilen zu wollen:
Für das Geschäft mit institutionellen Kunden, mit dem Namen Institutional Business, wird Dr. Wolfgang Kirschner verantwortlich zeichnen. Demgegenüber werden Reiner Beutler und sein Team vor allem institutionelle Kunden mit international ausgerichteter Anlagepolitik betreuen. Auf dem dritten Vertriebsweg, Wholesale Sales, wird die Betreuung von Banken, Sparkassen, Genossenschaftsbanken, Versicherungen, Vermögensverwalter und Maklerpools unter der Leitung von Norbert Welp angesiedelt. Schließlich wird Peter Badstöber den Vertrieb über die HypoVereinsbank verantworten. Zu den betreuten Segmenten gehören Privat- und Geschäftskunden, Wealth Management und Markets & Investment Banking.

Die vier Vertriebsleiter berichten künftig direkt an Deutschland-Chef Dominik Kremer, der im Zuge der Umstrukturierung den Aufsichtsrat verlassen und als Sprecher an die Spitze der Geschäftsführung wechseln wird, teilt das Unternehmen mit. (mo/af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.