Cominvest-Genussscheinfonds auf Eis

Die Frankfurter Fondsgesellschaft Cominvest friert ihren Genussscheinfonds (DE0009786913) vorübergehend ein. Anteile werden bis auf Weiteres weder ausgegeben noch zurückgenommen. Ausschlaggebend für die Entscheidung sei die aktuelle Liquiditätssituation auf dem Markt für Genussscheine, die eine interessenwahrende und marktgerechte Veräußerung von Vermögensgegenständen derzeit verhindere, so das Unternehmen.

Der Genussscheinfonds wurde im Juli 2001 aufgelegt und verwaltet gegenwärtig Anlegergelder in Höhe von 115 Millionen Euro. Die Cominvest, ehemals Vermögensverwaltung der Commerzbank, wurde zu Jahresbeginn von Allianz Global Investors (AGI), der Fondsgesellschaft des Allianz-Konzerns übernommen. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.