Donner und HI mit neuen Mischfonds

Das Privatbankhaus Hinrich Donner hat gemeinsam mit der Fondsgesellschaft Hansa Invest (HI), beide Hamburg, die Mischportfolios Best-of-Two Alpha (DE000A0NEKM7) und Worst-of-Two Classic (DE000A0NEKP0) aufgelegt. Die Produkte verfolgen die quartalsweise rollierende Anlagestrategie ?Best-of-Two?, die zur Steuerung der Asset Allocation von Aktien/Renten und Devisenpaaren verwendet wird und für marktunabhängige Wertentwicklungen sorgen soll.

Der Fonds ?Worst-of-Two? ist im Rahmen dieses Konzepts die Short-Variante. Bei negativen Trends auf den Aktienmärkten können die Fondsmanager von der Hamburger Signal Iduna Asset Management GmbH schlecht laufende Titel bis zu einer Aktienquote von minus 100 Prozent leerverkaufen.

Der ?Best-of-Two? hat eine Aktienquote zwischen minus und plus 50 Prozent. Der Fonds ist allerdings auch in der aggressiveren Variante Best-of-Two Alpha Turbo (DE000A0NEKN5) erhältlich, die im Korridor einer Aktienquote zwischen minus und plus 100 Prozent agiert.

Anleger zahlen maximal fünf Prozent Ausgabeaufschlag und jährlich 1,2 Prozent Management-Gebühr für die Produkte. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.