Anzeige
Anzeige
16. Juli 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Renten-Laufzeitfonds von Union

Mit dem neuen UniEuroRenta Corporates 40 (2014) (LU0420444829) legt Union Investment ein Portfolio auf, das überwiegend in Corporate Bonds investiert.

Das Laufzeitende des Fonds ist der 31. Oktober 2014. Die Fondstochter der Volks- und Raiffeisenbanken kauft internationale, meist europäische Unternehmensanleihen. Maximal40 Emittenten mit einem Investmentgrade-Rating kommen in das Portfolio, keiner darf mehr als fünf Prozent des Fondsvermögens ausmachen.Staatsanleihen und staatsgarantierte Anleihen können bis zu einem Anteil von zehn Prozent beigemischt werden.

Die Anlagenlauten auf Euro oder werden nahezu vollständig währungsgesichert.Wegen des noch schwierigen Umfelds in den nächsten Monaten, ist das Portfolio derzeitdefensiv aufgestellt. ?Wir bevorzugen Sektoren wie Energieversorgung,Telekommunikation, Pharma und Tabak, deren Unternehmensergebnisse imVergleich zu konjunktursensiblen Branchen weniger stark durch dieRezession beeinträchtigt werden?, sagt Fondsmanager Felix Freund. “DerFonds ermöglicht die Beteiligung an attraktiv bewerteten Neuemissionen.”Zwar seien die Renditeaufschläge durch die zunehmende Risikobereitschaft der Anleger seit Jahresbeginn wieder zurückgegangen, befänden sich aber immer noch auf historisch hohem Niveau, so Freund.

Durch das Laufzeitende im Jahr 2014 soll eine weitgehende Unabhängigkeit von zukünftigen Zinsentwicklungen erreicht werden. Fondsmanager Freund verfolgt grundsätzlich die Strategie, Unternehmensanleihen biszum Fälligkeitstermin zu halten. Sollte es allerdings zu einerVerschlechterung der Perspektiven kommen, ist es möglich, einzelne Papiere geringer zu gewichten oder vorzeitig zu verkaufen.

Bei einem vorzeitigen Verkauf wird eine Dispositionsgebühr von einem Prozent des Anteilwertes erhoben. Der Ausgabeaufschlag beträgt maximal drei Prozent, die Verwaltungsvergütung 0,6 Prozent jährlich. (mr)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Digitalisierung in der PKV: Ohne Kundenvertrauen geht nichts

Die Digitalisierung ermöglicht es Unternehmen, transparenter und effizienter zu arbeiten und einen besseren Zugang zum Kunden zu erhalten – die PKV kämpft momentan allerdings noch gegen allgemeines Misstrauen und ungeklärte Datenschutzregelungen.

mehr ...

Immobilien

GdW: Abwärtstrend bei Baugenehmigungen ist bedenklich

Die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen ist im ersten Quartal 2017 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,6 Prozent gesunken. Von einem anhaltenden Aufschwung könne keine Rede mehr sein, mahnt der Wohnungsverband GdW.

mehr ...

Investmentfonds

Meag setzt auf Liquid Alternatives

Liquid Alternatives sind derzeit speziell im Segment Multi Asset stark nachgefragte Vermögenswerte. Die Meag hat nun einen Publikumsfonds zum Thema aufgelegt.

mehr ...

Berater

BVK-Vizepräsident im Amt bestätigt

Der Vizepräsident des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) Gerald Archangeli (48) ist auf der Jahreshauptversammlung des Verbands am 18. Mai 2017 in Bonn für eine weitere vierjährige Amtszeit einstimmig wiedergewählt worden.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...