Sarasin eröffnet Nürnberg-Niederlassung

Die Bank Sarasin baut ihre Präsenz auf dem deutschen Markt weiter aus und eröffnet in Nürnberg ihren mittlerweile dritten Standort hierzulande. Sie will vor allem Private Banking für den deutschen Mittelstand anbieten.

Niederlassungsleiter Uwe Seeberger kommt von der HVB UniCredit Group und berichtet an Frank Niehage, Vorstandsvorsitzender der deutschen Bank Sarasin AG, Frankfurt.

Mit der Eröffnung des nach Frankfurt und München dritten Standortes soll das Geschäft in Deutschland weiter vorangebracht werden. Schwerpunkt der Bank ist die Beratung vermögender Privatkunden sowie institutioneller Anleger. Daneben vertreibt sie Nischenprodukte im Fondsbereich. Im Januar 2008 hatte Sarasin die Vollbanklizenz für Deutschland erhalten.

„Die Niederlassung ist ein weiterer Schritt, unser Wachstum auf dem – nach der Schweiz – für die Sarasin Gruppe wichtigsten Private-Banking-Markt in Europa weiter voranzutreiben“, sagt Eric G. Sarasin, Aufsichtsratsvorsitzender der Bank Sarasin AG und Leiter Private Banking beim Schweizer Mutterhaus, der Bank Sarasin & Cie AG mit Sitz in Basel. (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.