Threadneedle übernimmt World Express

Die britische Fondsgesellschaft Threadneedle hat das Investmentfondsgeschäfts der Standard Chartered Bank, World Express, übernommen.

Threadneedle erhält damit eine in Luxemburg registrierte Sicav-Plattform mit 35 Aktien- und Rentenfonds. Hierzulande werden die neu übernommenen Fonds ab sofort angeboten. Das verwaltete Vermögen wächst um circa 1,7 Milliarden Euro. Insgesamt verwaltet Threadneedle derzeit rund 53 Milliarden Euro.

Ziel der Übernahme sei es vor allem, das Wachstum des Unternehmens zu steigern und in Europa und Asien zu expandieren, so der Fondsanbieter. Mit der Übernahme erfolge auch der Eintritt in den taiwanesischen Markt. Außerdem ist Threadneedle eine strategische Partnerschaft mit der Standard Chartered Bank eingegangen und liefert Fonds für den Bankenvertrieb von Standard Chartered.

?Mit dieser Transaktion werden zwei wichtige Ziele für Threadneedle erreicht?, sagt Threadneedle-Chef Simon Davies, ?wir können unseren Investoren nun eine verbreiterte Produktpalette anbieten und können zudem im asiatischen Bereich mit der erworbenen Sicav-Plattform weiter wachsen. Im Rahmen der strategischen Partnerschaft mit der Standard Chartered Bank, mit der uns bereits eine langjährige Geschäftsbeziehung verbindet, können wir zusätzlich einen neuen Vertriebskanal nutzen, der unsere Stellung im Retailbereich stärken wird.? (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.