X-Trackers-ETF hat 19 Rohstoffe im Korb

DB X-Trackers, der ETF-Anbieter der Deutschen Bank, hat mit dem DB Commodity Booster DJ-UBSCI ETF (LU0411078123 ) einen neuen Indexfonds an der Deutschen Börse gelistet. Das Produkt bildet die Wertentwicklung der 19 im entsprechenden Index gelisteten Rohstoffe ab.

Momentan setzt sich das Barometer zu 31,3 Prozent aus Energieträgern, zu 11,9 Prozent aus Edelmetallen sowie zu 25,7 Prozent aus Industriemetallen und zu 31,3 Prozent aus Agrarrohstoffen zusammen.

Um Rollverluste bei auslaufenden Terminkontrakten zu begrenzen, wendet der Fonds die von der Deutschen Bank entwickelte „Optimum Yield“-Methode. Bei der Strategie wird nicht automatisch in den Folgekontrakt gerollt, sondern derjenige Future genutzt, durch den das beste Ergebnis erzielt werden kann.

Anleger zahlen 0,95 Prozent Verwaltungsgebühr pro Jahr. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.