Deutschland-Chef Klein scheidet bei Vontobel aus

Matthias Klein (45), bislang Mitglied des Vorstands der Bank Vontobel Europe und Deutschland-Chef der Vermögensverwaltung Vontobel Asset Management, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum Monatsende. Klein hatte im Oktober 2008 bei Vontobel angeheuert. Er wolle sich künftig Aufgaben außerhalb der Bank widmen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Matthias Klein
Matthias Klein

Einer Sprecherin zufolge gibt es derzeit keine weiteren Informationen zu Kleins Ausscheiden oder dessen Nachfolge. Erst Anfang Juli hatte Vontobel bekanntgegeben, die Deutschland-Aktivitäten im Private Banking, Asset Management und im Investment Banking unter einem Dach in Frankfurt zusammenzufassen. Der Marktauftritt im „zweiten Heimmarkt“ firmiere künftig unter „Bank Vontobel Europe“, hieß es damals.

Neben Kleins Abschied meldet Vontobel auch einen Neuzugang: Zum 1. Oktober 2010 wird Volker Schwarz (43) bei der Bank Vontobel Europe die Leitung der Private Banking Niederlassung in Hamburg übernehmen. Er war zuletzt in leitender Funktion bei Hauck & Aufhäuser Privatbankiers in Hamburg und zuvor im Wealth Management der Deutschen Bank tätig. (hb)

Foto: Vontobel

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.