15. Dezember 2011, 12:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

AGI: Dilworth wird Europa-CEO

Stühlerücken bei der Frankfurter Fondsgesellschaft Allianz Global Investors. Deutschlandchef James Dilworth wird CEO Allianz Global Investors Europa. Dr. Thomas Wiesemann übernimmt den neu geschaffenen Geschäftsbereich „Global Solutions“.

Dilworth-James-AGI-online1-128x150 in AGI: Dilworth wird Europa-CEO

James Dilworth

Dilworth folgt damit auf Elizabeth Corley, die zum Jahreswechsel Global CEO der Tochter des Allianz-Versicherungskonzerns wird. Auch den Vertrieb in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika soll er verantworten. Als europäischer CEO ist Dilworth ebenfalls Mitglied des Global Executive Committee, das für die Steuerung des weltweiten Geschäfts des Asset Managers verantwortlich ist.

Für Dilworth ist die europäische Integration der Fondsgesellschaft entscheidend für den Geschäftserfolg: „Es ist uns gelungen, in Europa eine integrierte Struktur zu schaffen, die dennoch den lokalen Erfordernissen Rechnung trägt. Schlagkräftige globale Kapazitäten auf der Grundlage ausgeprägter Kundennähe vor Ort: Darin sehen wir ein großes Potenzial, international noch stärker zu werden.“

Allianz Global Investors betreut nach eigenen Angaben derzeit Kunden an 23 Standorten weltweit, zwölf davon in Europa.

Wiesemann übernimmt zum Jahreswechsel den Bereich Global Solutions. Bislang war Wiesemann Chief Market Officer Europe. Zu seiner Aufgabe gehört es, die Felder strategische Investmentberatung, Risikomanagement, Pension Investments und Fiduciary Management sowie Alternative Beta Indexing zu verknüpfen und das Leistungsangebot auszubauen.

Wiesemanns Zielgruppe sind institutionelle Kunden mit langfristigen Anlagezielen wie Pensionseinrichtungen oder Finanzdienstleister: „Wir sehen eine große Nachfrage nach produktübergreifenden Lösungen, da die Kunden aufgrund des anhaltend herausfordernden Kapitalmarktumfeldes und Änderungen im Regulierungsrahmen zu umfassenden Anpassungen in den Portfolien sowie in der Organisation des Asset- und Risikomanagements gezwungen sind.“

Dem Global Executive Committee von Allianz Global Investors werden neben Global CEO Elizabeth Corley und Andreas Utermann als Chief Investment Officer sowie Dilworth und Wiesemann fünf weitere Mitglieder angehören: Wolfgang Pütz (Chief Financial Officer), Brian Gaffney (Region Nordamerika), Douglas Eu (Region Asien), George McKay (Chief Operating Officer) und John Maney (Chief Operating Officer USA). (mr)

Foto: AGI

Ihre Meinung



 

Versicherungen

bAV-Reform: Garantieverzicht – die einzige Möglichkeit auf realen Zugewinn

Das Niedrigzinsniveau dürfte durch die Coronakrise und die Geldpolitik der EZB für das gesamte Jahrzehnt zementiert sein. Vor dem Hintergrund wird auch für die betriebliche Altersvorsorgung die Möglichkeit eines vollständigen Garantieverzichts diskutiert. Wie eine bAV-Reform aussehen müsste. Von Dr. Friedemann Lucius, Vorstandsvorsitzender des Instituts der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung (IVS).

mehr ...

Immobilien

Marc Drießen startet mit Bloxxter erste Token-Emission

Das Hamburger Start-Up Bloxxter kündigt den Start seines ersten Projekts „Städtisches Kaufhaus und Reclam-Carrée Leipzig“ an. Die Emission hat ein beachtliches Volumen und erfolgt rein digital, soll aber auch freie Finanzvermittler einbinden. Dahinter steht ein bekanntes Gesicht in der Sachwertbranche.

mehr ...

Investmentfonds

Wie Privatanleger vom Boom bei Homeoffice profitieren können

Die globale Multi-Asset-Investitionsplattform eToro startet ein neues Portfolio, das Privatanlegern ermöglichen soll, in eine Reihe von Unternehmen zu investieren, die wesentlich vom Boom “Remote Work”, also dem Arbeiten von zu Hause, profitieren.

mehr ...

Berater

Rekrutierung: “Am unternehmerischen Erfolg partizipieren”

Cash.-Interview mit Alexander Lehmann, Vorstand für Marketing und Vertrieb beim Maklerpool Fondskonzept, über erfolgreiche Methoden und Strategien bei der Rekrutierung von Nachwuchskräften.

mehr ...

Sachwertanlagen

LHI Gruppe erwirbt ersten Solarpark in Dänemark

Für einen seiner Investmentfonds für Institutionelle Investoren, hat der Asset Manager LHI aus Pullach i. Isartal im Norden Jütlands, etwa drei Kilometer vor der Küste, einen Solarpark vom Entwickler European Energy A/S erworben.

mehr ...

Recht

Weiterbildungspflicht – ohne Ausreden!

Das Verwaltungsgericht Ansbach hatte sich mit der Frage zu beschäftigen, ob der Gesellschafter-Geschäftsführer einer Maklerin in Franken absolvierte Weiterbildungszeiten nachweisen muss. Dieser hatte versucht, sich u.a. wegen eines abgeschlossenen zweiten juristischen Staatsexamens dagegen zu wehren. Das Verwaltungsgericht hat die Klage abgewiesen. Ein Beitrag von Rechtsanwalt Jürgen Evers

mehr ...