Anzeige
8. Februar 2011, 11:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Deka mit vier ETFs auf französische Staatsanleihen

Die Deutsche Börse hat mit den Eurogov France Indizes eine neue Indexfamilie für französische Staatsanleihen gestartet. Die Deka-Tochter ETFlab liefert die passenden Indexfonds.

Etf-127x150 in Deka mit vier ETFs auf französische StaatsanleihenDie fünf neuen Indizes verfolgen den französischen Markt für festverzinsliche, in Euro denominierte Staatsanleihen und decken dabei jeweils unterschiedliche Laufzeiten ab.

Für die Indexaufnahme müssen die Anleihen ein ausstehendes Mindestvolumen von vier Milliarden Euro aufweisen. Die Zusammensetzung der Indizes wird vierteljährlich überprüft und angepasst.

Die Gewichtungen der Anleihen im Korb ergeben sich gemäß ihrer Marktkapitalisierung. Die Anzahl der Indexkomponenten ist auf maximal 15 Titel begrenzt. Nullkupon-Anleihen sind ausgeschlossen.

Der Deka-ETF-Emittent ETFlab hat bereits vier Rentenindexfonds auf die neuen Indizes aufgelegt, die seit Dienstag im XTF-Segment der Deutschen Börse gehandelt werden (die Verwaltungsgebühr beträgt jeweils 0,15 Prozent):

  • ETFlab Deutsche Börse Eurogov France (DE000ETFL425)
  • ETFlab Deutsche Börse Eurogov France 1-3 (DE000ETFL391)
  • ETFlab Deutsche Börse Eurogov France 3-5 (DE000ETFL409)
  • ETFlab Deutsche Börse Eurogov France 5-10 (DE000ETFL417)

Das Produktangebot im XTF-Segment der Deutschen Börse steigt damit auf insgesamt 771 Indexfonds. (hb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Oliver Bäte: “Es gab viel Unsinn bei der Allianz”

Allianz-Chef Oliver Bäte hat bei der Neuaufstellung des größten europäischen Versicherers einmal mehr ein höheres Tempo gefordert. Gleichzeitig sieht er den Konzern konsequent auf dem richtigen Weg.

mehr ...

Immobilien

Mehr Baugenehmigungen dank Mehrfamilienhäusern

In Deutschland wird weiter viel gebaut und renoviert. Von Januar bis November 2018 wurde der Neubau oder Umbau von 315.200 Wohnungen genehmigt. Das waren 0,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte.

mehr ...

Investmentfonds

Japan: Wachstum löst Deflation ab

Seit Jahrzehnten ist Japan “der schwache Mann Asiens”. Während das Bruttoinlandsprodukt in China, Indien und Vietnam jährlich um  über sechs oder sieben wächst, sind es in Japan weniger als zwei Prozent. Warum sich das jetzt ändern könnte:

mehr ...

Berater

Geldvermögen: Deutschland erreicht neuen Meilenstein

Die Bundesbürger sind trotz der Zinsflaute in der Summe so vermögend wie nie zuvor. Das Geldvermögen der Privathaushalte stieg im dritten Quartal 2018 erstmals über die Marke von sechs Billionen Euro, wie die Deutsche Bundesbank am Mittwoch in Frankfurt mitteilte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia Grundinvest will Publikumsgeschäft weiter ausbauen

Der Asset Manager Patrizia Grundinvest, Tochtergesellschaft der Patrizia Immobilien AG, hat 2018 rund 110 Millionen Euro Eigenkapital bei Privatanlegern platziert und will weiter wachsen. Dafür ist 2019 unter anderem eine neue Produktkategorie geplant.

mehr ...

Recht

Riester-Urteil: Förderung trotz Sonderurlaub?

Wie der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil klarstellt, steht und fällt die staatliche Förderung der Riesterrente mit Beitragszahlungen zur gesetzlichen Rentenversicherung – entweder den eigenen oder denen des Ehepartners.

mehr ...