Anzeige
Anzeige
22. Dezember 2011, 10:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Rohstoffe: Goldaktien vor Comeback

Der Goldsektor des Aktienmarktes kann im nächsten Jahr einen kräftigen Kurssprung hinlegen. Das prognostiziert Rohstoff-Experte Evy Hambro von der US-Fondsgesellschaft Blackrock.

Gold Goldaktien Geld GewinnDie Fundamentaldaten für Gold sind Hambros Meinung nach ermutigend. Auch die derzeit zu attraktiven Bewertungen gehandelten Aktien von Rohstoffunternehmen, insbesondere im Goldsektor, könnten im kommenden Jahr eine Neubewertung erfahren, so der Experte.

Der Portfoliomanager des BGF World Gold Fund und Co-Manager des BGF World Mining Fund weist auf die Diskrepanz zwischen der Performance von Gold und der Entwicklung von Goldaktien im Jahr 2011 hin: “In den vergangenen drei Jahren sind die Margen von Goldunternehmen um 219 Prozent gestiegen; der Preis des Edelmetalls selbst stieg um 114 Prozent. Die Aktienkurse von Goldunternehmen sind jedoch lediglich um 50 Prozent nach oben geklettert. Dies spricht für eine Entkoppelung der Position von Goldunternehmen und deren Aktienkursperformance.”

Gold-Nachfrage bleibt hoch

Weiter erklärt Hambro: „Der Aktienmarkt war 2011 insgesamt unter Druck, aber Bergbautitel weisen solide Gewinne und eine gute Cashflow-Generierung auf, was für die Anleger wiederum erhöhte Dividenden zur Folge haben könnte. Goldaktien erscheinen derzeit gegenüber dem physischen Edelmetall günstig bewertet: Das sollte derzeit definitiv zum Kaufen anregen. Im Jahr 2008 gab es eine ähnliche Situation, und Anleger, die damals diese Chance erkannten, wurden im folgenden Jahr dafür reichlich entschädigt.“

Und auch der Goldpreis selbst könne sich vor dem Hintergrund der Fundamentaldaten weiter auf hohem Niveau bewegen, so Hambro: „Wir erkennen eine zunehmende Nachfrage der Zentralbanken, die in den vergangenen paar Jahren eine Trendwende weg vom Verkauf ihrer Goldbestände vollzogen haben. In diesem Jahr haben sie bereits 349 Tonnen Gold gekauft – das ist ein Anstieg von 350 Prozent gegenüber 2010 und liegt über den Markterwartungen.“ Auch Schwellenmärkte, insbesondere Russland, Mexiko, Thailand und Südkorea kurbeln diese Nachfrage an. (mr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Krankenversicherung des Kindes von der Steuer absetzen

Ist ein Kind durch die Eltern privat krankenversichert, so sind monatlich Beiträge an die Versicherung zu entrichten. Sind die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt, so können diese Beiträge als Sonderausgaben steuerlich abgesetzt werden.

mehr ...

Immobilien

Was die Generation Z über die eigenen vier Wände denkt

Für die sogenannte Generation Z spielt das Thema Sicherheit eine große Rolle, so die Bausparkasse Schwäbisch Hall. Sie hat zusammengefasst, welche Kritierien jungen Menschen beim Thema Wohnen und Geldanlage wichtig sind.

mehr ...

Investmentfonds

Hypo Vereinsbank und FC Bayern führen Apple Pay ein

Ab heute bietet die Hypo Vereinsbank ihren Kunden Apple Pay an. Damit wird mobiles Bezahlen für Kunden nicht nur einfach und sicher, sondern auch schnell und bequem.
 Der FC Bayern führt das System ab sofort auch in der Allianz Arena ein.

mehr ...

Berater

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Die Dynamik der Digitalisierung ist für Unternehmen eine große Herausforderung. Gleichzeitig will das enorme Potenzial, das die digitale Transformation für sämtliche Geschäftsbereiche bietet, genutzt werden. Das gilt auch für den Vertrieb von Versicherungen und Finanzdienstleistungen. Studien zeigen jedoch, dass die Möglichkeiten der Digitalisierung für die Branche bisher nur selten realisiert werden. Dabei ist im Vertrieb das Potenzial besonders groß. Gastbeitrag von Almir Adrovic, Axon Insight

mehr ...

Sachwertanlagen

Hannover Leasing kauft Objekt für geplanten Stiftungs-AIF

Der Asset Manager Hannover Leasing hat ein Bürohaus in Düsseldorf Oberbilk für einen neuen alternativen Investmentfonds (AIF) erworben. Formal wird es sich um einen Publikumsfonds handeln. Er richtet sich jedoch speziell an Stiftungen.

mehr ...

Recht

Mieterhöhung wegen selbst bezahlter Einbauküche?

Bei Mieterhöhungen ziehen Vermieter meist den örtlichen Mietspiegel als Vergleichsmaßstab heran. Der Mietspiegel bewertet die Wohnungen unter anderem nach ihrer Ausstattung. Doch wie wird die Miethöhe beeinflusst, wenn der Mieter teure Ausstattungen wie eine Einbauküche selbst bezahlt hat? Das hat unlängst der Bundesgerichtshof entschieden.

mehr ...