Anzeige
24. Mai 2012, 11:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Nachhaltiger Mischfonds von WvF

Wilhelm von Finck Deutsche Family Office (WvF), Grasbrunn bei München, hat ein neues Angebot speziell für Stiftungen parat. Der WvF Performance und Sicherheit (DE000A1JSUZ4) soll nachhaltig investieren, das Kapital vor Kurseinbrüchen schützen und regelmäßige Auszahlungen leisten.

MischfondsVorstand Stefan Freytag erklärt: „Langfristig orientierte Verwalter großer Vermögen suchen vor allem Anlageformen, die ihr Kapital nach Inflation erhalten und zugleich konstante Ausschüttungen bieten.“

Wilhelm von Finck Deutsche Family Office wird beim Managen des Fonds vom Wealth Management der Deutschen Bank unterstützt. Ziel der beiden Unternehmen ist es, einen Verlust von mehr als fünf Prozent zu vermeiden.

Freytag: “Nach Einschätzung des Bundesverbands Deutscher Stiftungen, der bei der Fondskonzeption eingebunden war, eignet sich das Produkt besonders für Stiftungen, da es sich unter anderem durch ein gutes Kosten- und Risikoprofil auszeichnet.”

Aktien mit maximal 30 Prozent im Portfolio

Ausschüttungen sind halbjährlich geplant. Die Anlagestrategie: Anleihen und Geldmarktanlagen machen 70 Prozent des Fondsvermögens aus. Der Anteil von Aktien und Themenfonds ist auf maximal 30 Prozent begrenzt.

Der Fonds will ökologische, soziale und ethische Anlagekriterien berücksichtigen. Die Gesellschaft Oekom Research soll dies umsetzen. Für Investoren mit großem Volumen bestehe die Möglichkeit, Mitglied im Anlageausschuss des neuen Fonds zu werden und damit direkten Zugang zum Fondsmanagement zu haben, so Freytag.

Die Mindestanlagesumme ist 500.000 Euro. Die Verwaltungs- und Depotvergütung beträgt jährlich 0,65 Prozent. Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen erhalten einen reduzierten Ausgabeaufschlag, der normalerweise bei bis zu drei Prozent liegt. (mr)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Altersvorsorge: Niedrigzins und neue Produktideen

Die Altersvorsorge befindet sich im Umbruch, diverse neue Produkte drängen auf den Markt. Auch die Gothaer hat ihr Portfolio überarbeitet und ist mit einem neuen Angebot gestartet. Am Anfang der Produktentwicklung stand eine umfangreiche Marktanalyse.

Gastbeitrag von Michael Kurtenbach, Gothaer Leben

mehr ...

Immobilien

Vonovia vereinbart Kooperation mit französischer Groupe SNI

Der Immobilienkonzern Vonovia und sein französisches Pendant, die Groupe SNI, haben vereinbart, zusammenzuarbeiten. Die Unternehmen wollen gemeinsam nach Wachstums- und Investitionsmöglichkeiten suchen.

mehr ...

Investmentfonds

Was Chinas Neusortierung tatsächlich bedeutet

Der 19. Parteikongresstag der Kommunistischen Partei Chinas im Oktober ändert politisch viel und ökonomisch – vorerst – nichts. Zu diesem Schluss kommt Witold Bahrke, Senior-Stratege bei Nordea Asset Management.

mehr ...

Berater

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Capital Stage baut institutionelles Erneuerbare-Energien-Portfolio aus

Die innerhalb der Capital Stage Gruppe auf das Asset-Management-Geschäft für institutionelle Anleger spezialisierte Chorus Clean Energy AG hat für einen von ihr gemanagten Luxemburger Spezialfonds weitere Solar- und Windparks in Deutschland mit einer Gesamterzeugungsleistung von nahezu 20 MW erworben.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...