Schroders präsentiert Absolute-Return-Rentenfonds

Der britische Vermögensverwalter Schroders vergrößert seine Ucits-Plattform Gaia (Global Alternative Investor Access) mit einem weltweit anlegenden Rentenfonds. Der Schroder Gaia Global Macro Bond (LU0827488734) soll unabhängig vom Kapitalmarkt mehr als acht Prozent jährliche Rendite abliefern.

Der Schroder Gaia Global Macro Bond ist ab sofort in Deutschland und Österreich für den Vertrieb zugelassen. Der Fonds verfolgt  laut Schroders einen Absolute-Return-Ansatz. Für die Konstruktion des Portfolios kann das Management in Staats- und Unternehmensanleihen, Hochzinstitel, Währungen der Industrienationen und der Emerging Markets, forderungsbesicherte Wertpapiere wie Asset Backed Securities und Mortgage Backed Securities sowie Derivate investieren.

Doch hat es hier bei der Asset-Allokation noch mehr Freiheiten und kann deutlich höhere Positionen sowohl auf der Long- als auch auf der Shortseite eingehen. Der Fonds strebt eine Rendite von acht Prozent jährlich über dem Dreimonats-Interbankenzinssatz Libor in US-Dollar an.

Fondsmanager Bob Jolly meint: „Die Welt muss wieder ins Gleichgewicht kommen und mit Anleihen aus den meisten westlichen Nationen lässt sich heute kein Geld mehr verdienen.  Um diese Situation in den Griff zu bekommen, haben Staaten verschiedene Möglichkeiten. Sie können sich über die Abwertung ihrer Wechselkurse, über die Inflation oder über finanzielle Repression entschulden.“

Aktuell ist der Fonds nur mit einer Mindesteinlagesumme von 500.000 Euro zu haben. Das Management kostet ein Prozent jährlich. Hinzu kommt eine Performance Fee von 20 Prozent des Mehrwerts, der über den Geldmarktzins hinausgeht. (mr)

Foto: Shutterstock

 

 

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.