30. November 2012, 11:47
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

WestLB Mellon AM startet mit neuem Namen

Durch den kürzlich verkündeten Verkauf der verbleibenden 50 Prozent am Gemeinschaftsunternehmen WestLB Mellon Asset Management (jetzt BNY Mellon Investment Management Holdings (Germany) Limited) durch Portigon AG (vormals WestLB AG), ändert sich dessen Name.

Taiber-WestLB-Mellon-127x150 in WestLB Mellon AM startet mit neuem Namen

Werner Taiber, Sprecher Meriten Investment Management

BNY Mellon hat mitgeteilt, dass die WestLB Mellon Asset Management Kapitalanlagegesellschaft mbH Anfang Dezember 2012 in Meriten Investment Management GmbH (Meriten Investment Management) umfirmiert. Die Funktion als Kapitalanlagegesellschaft sowie die bekannten Services werden unverändert beibehalten.

WestLB Mellon Asset Management wurde im Frühjahr 2006 als Gemeinschaftsunternehmen von BNY Mellon und Portigon AG, vormals WestLB AG, gegründet, an dem beide Partner jeweils 50 Prozent hielten.

Der Erwerb der verbliebenen 50 Prozent am Gemeinschaftsunternehmen erfolgte am 1. Oktober 2012. Das Unternehmen beschäftigt über 170 Mitarbeiter und verwaltet ein Vermögen von mehr als 26 Milliarden Euro.

„Der in unserem neuen Namen enthaltene Begriff „Meriten“ ist positiv belegt und spiegelt unsere Unternehmensidentität und Investmentphilosophie treffend wider. So sind genaue Kenntnisse der Anlageanforderungen unserer Kunden und der stete Fokus auf die Erzielung erstklassiger Anlageergebnisse fest in unserer Unternehmenshistorie verankert. Der Name beinhaltet unseren Fokus auf Wertschöpfung für den Kunden und die Auszeichnungen, die wir uns aufgrund unserer Produktqualität immer wieder verdienen“, kommentiert Werner Taiber, Sprecher der Geschäftsführung von Meriten Investment Management, die Namensänderung.

Die Namenswahl sei Ergebnis einer intensiven Recherche und Analyse. Curtis Arledge, CEO von BNY Mellon Investment Management, sagt: „Deutschland ist einer der anspruchsvollsten Anlagemärkte weltweit und hat für BNY Mellon hohe strategische Priorität.

„Auf das solide Fundament von Meriten Investment Management wollen wir unsere Planung zum Ausbau des Geschäfts im In- und Ausland stützen“, erklärt Mitchell Harris, President von BNY Mellon Investment Management.“ (fm)

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DISQ: Wer die Nase im Rennen um die beste Kfz-Versicherung vorne hat

Wer in Deutschland ein Auto fahren will, der muss es auch versichern. Welche Anbieter von Kfz-Versicherungen ihre Kunden besonders zufrieden stellen, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) herausgefunden.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...