UBS präsentiert Doppelpack

Die Schweizer Fondsgesellschaft UBS Global Asset Management hat mit dem „UBS Western Winners Equity Fund“ (LU0859500539) und dem „UBS Solid Consumer Brands Fund“ (LU0859451659) gleich zwei Aktienfonds gestartet, die auf erfolgreiche Konsumtitel setzen.

Investoren sollen vom Wachstum der Schwellenländer und der Wirtschaftsreife entwickelter Länder, sagt Nick Irish, Portfoliomanager UBS Western Winners Equity Fund: „Mit dem Fonds bekommen Anleger Zugang zu den aufstrebenden Schwellenländern über Großkonzerne aus den Industrienationen.“ Das Portfolio umfasst rund 40 Aktien von Unternehmen aus entwickelten Märkten mit starker Präsenz in den Schwellenländern.

Beliebte Marken bevorzugt

In Aktien etablierter Großkonzerne können Anleger auch im zweiten neuen Fonds, dem UBS Solid Consumer Brands Fund, investieren. Dort will das Fondsmanagement seinen Schwerpunkt auf starke Marken legen: „Unternehmen, die ihre Kunden mit etablierten und beliebten Marken überzeugen, sind für Anleger vor allem durch Produktqualität, Innovation und Preisgestaltungsmacht attraktiv“, sagt Portfoliomanager Alexander Galbiati. Der UBS Solid Consumer Brands Fund soll Aktien von 30 bis 40 Unternehmen aus dem Konsumgüterbereich mit bekannten Marken und soliden Geschäftsmodellen umfassen.

Die Management Fee liegt bei jeweils 1,2 Prozent jährlich. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.