6. Februar 2014, 11:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Axa IM rät zur Perlensuche

Aktien von Unternehmen mit einer geringen Marktkapitalisierung können große Chancen bieten. Auch die in Paris ansässige Fondsgesellschaft Axa Investment Managers (Axa IM) hält die sogenannten Small Caps für besonders aussichtsreich.

Axa IM

Von den Axa-IM-Experten Alec Harper, Mathieu L’Hoir und Maguy Macdonald heißt es: “Small Caps haben in der jüngeren Vergangenheit eine stärkere Widerstandsfähigkeit gegen Konjunkturabschwünge entwickelt. Zugleich profitieren sie nach wie vor besonders stark von Phasen wirtschaftlichen Aufschwungs.” Das Nebenwerte-Segment zeige zudem  häufig Ineffizienzen und eigne sich daher besonders für aktive Investment-Strategien, so die Strategen.

Experten sehen größere 

Zu den zentralen Thesen des französischen Asset Managers gehört: “Das wirtschaftliche Umfeld hat weiterhin einen starken Einfluss auf Unternehmen mit niedriger Marktkapitalisierung. Allerdings sind ihre Gewinne weniger anfällig für konjunkturelle Abschwünge als in der Vergangenheit.”

Insbesondere das große Wachstumspotenzial kleiner Perlen sei attraktiv: “Den wichtigsten Beitrag zu dieser neu gefundenen Widerstandsfähigkeit leisten strukturelle Wachstumsstorys, von denen die Unternehmen verstärkt profitieren, wenn sie auf der Wertschöpfungskette nach oben klettern.” So sollen Small Caps außerdem zu Übernahmekandidaten werden.

Weitere Pluspunkte nach Meinung der Axa-IM-Analysten: “Ihre Beweglichkeit ermöglicht es Small Caps, sich schnell an Paradigmenwechsel anzupassen, regulatorische Veränderungen selbst in reifen Märkten flexibel anzunehmen und erfolgreich Innovationen hervorzubringen. Eine Reihe von Faktoren – etwa die geringe Vertrautheit vieler Investoren mit Small Caps, die relativ geringe Abdeckung durch Analysten, eine höhere Volatilität und eine niedrigere Liquidität – tragen zu deutlichen Markt-Ineffizienzen im Segment der Small Caps bei. Dadurch ergibt sich eine gute Umgebung für aktive Investment-Strategien.” (mr)

Foto: Shutterstock

 

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Entscheidung über Provisionsdeckel erneut verschoben

Auch an diesem Mittwoch hat die Bundesregierung nicht über den Provisionsdeckel in der Lebensversicherung entschieden.

mehr ...

Immobilien

EU-Kriterienkatalog: Green Finance für Immobilien

Der Kampf um die Pariser Klimaziele geht in eine neue Runde. Lange wurde er erwartet, jetzt ist er endlich da – der Kriterienkatalog der EU, der  Investoren und Finanzierern Aufschluss über die Nachhaltigkeit von Investments geben soll.

mehr ...

Investmentfonds

Facebooks Libra macht Kryptowährungen massentauglich – auch ohne Banken

Mehr als 2,4 Milliarden potenzielle Nutzer für Facebooks Kryptowährung Libra: Gelingt es Facebook nach der Revolutionierung der privaten und öffentlichen Kommunikation nun auch, das globale Geldsystem zu revolutionieren?

mehr ...

Berater

So erreichen Sie jeden Kunden

Wo informieren sich Konsumenten über Produkte und Dienstleistungen? Für 59 Prozent der volljährigen Verbraucher in Deutschland sind Onlinemedien im Web 1.0 die meistgenutzte Quelle für solche Produktinfos, für 22 Prozent hingegen traditionelle Medien wie Zeitungen und Fernsehen. Welcher Kanal und welcher Stil im Einzelfall die richtige Wahl für eine erfolgreiche Kundenansprache ist, hängt von der jeweiligen Zielgruppe ab.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Was waren die interessantesten Sachwert-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Recht

Trennung nach Schenkung: Geld zurück, bitte!

Geldgeschenke der Eltern eines Partners müssen zurückgezahlt werden, wenn sich das Paar kurze Zeit nach der Schenkung trennt. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden (Urteil vom 18. Juni 2019 – X ZR 107/16).

mehr ...