Anzeige
20. August 2014, 13:35
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Legg Mason: Biotech bleibt attraktiv

Clearbridge Investments, Tochter der US-Fondsgesellschaft Legg Mason, setzt weiterhin auf Aktien der Biotech-Branche. „Trotz aktueller Schwäche stellen Biotech-Werte nach wie vor äußerst attraktive Investmentchancen dar“, sagt Fondsmanager Evan Bauman.

Biotech

Gemeinsam mit Richie Freeman leitet Baumann den rund 2,9 Milliarden US-Dollar schweren Legg Mason Clearbridge US Aggressive Growth Fund. Aktien von Biotechnologie-Unternehmen ständen seit nunmehr 30 Jahren ganz weit oben auf der Einkaufsliste, so die beiden Fondsmanager: “Das wird auch so bleiben, denn der Sektor befindet sich noch immer in einer sehr frühen Wachstumsphase. Trotz aktueller Schwäche stellen Biotech-Werte nach wie vor äußerst attraktive Investmentchancen dar.“

Langfristige Anlagestrategie

Die Fondsmanager nutzen die sinkenden Kurse nach eigenem Bekunden dazu, ihre Positionen in favorisierten Werten wie Biogen Idec oder Amgen auszubauen.

Baumann erklärt: „Wir gewichten auch weiterhin den Gesundheitssektor im Fonds über – insbesondere Biotech-Werte, die aktuell zum allerersten Mal mit einem deutlichen Abschlag zu den großen Pharmawerten gehandelt werden. Der Biotechnologie-Sektor profitiert dank starker Bilanzen von der Konsolidierung. Titel wie Biogen haben zudem Medikamente im Wert von vier Milliarden US-Dollar am Markt. Und dennoch befinden sie sich aus unserer Sicht noch in einer sehr frühen Wachstumsphase.“

Bauman und Freeman sind langfristige Investoren, im Schnitt hält das Duo Fondstitel 17 Jahre: “Amgen ist beispielsweise seit Mitte der 80er Jahre im Portfolio, Biogen seit 1991”, so Baumann.

Generell rechnen Bauman und Freeman künftig mit deutlich mehr Volatilität, weil viele Sektoren aus ihrer Sicht bereits hoch bewertet sind: “Typischerweise schaffen es nur ein bis zwei Werte pro Jahr in das Portfolio. Und dieses Jahr könnte, wie auch schon 2000, noch interessante Investmentchancen bieten, sobald es zu Korrekturen in den überteuerten Bereichen des Marktes kommt. Erst kürzlich haben wir so Nuance Communications zu unserem Portfolio hinzugefügt, nachdem wir den Hersteller von Spracherkennungssoftware mindestens zehn Jahre genau beobachtet und analysiert haben.“ (mr)

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

Volkswohl Bund: Bläsing wird Nachfolger von Dr. Maas

Beim Dortmunder Versicherer Volkswohl Bund gibt es einen Wechsel in der Führungsspitze. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Joachim Maas geht Ende April 2017 nach über 37 Jahren Tätigkeit in den Ruhestand. Mit Wirkung zum 1. Mai 2017 wird Dietmar Bläsing neuer Sprecher der Vorstände der Volkswohl Bund Versicherungen. 

mehr ...

Immobilien

Investitionen in Immobilien: Die globalen Trends

Das globale Investitionsvolumen in Immobilien wird 2017 trotz Angebotsmangels weiter steigen. Dadurch werden die Preise mittelfristig stabil bleiben. Cushman & Wakefield erwarten für das kommende Jahr mehr Dynamik.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Bank holt Citigroup-Manager Moltke in den Vorstand

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bank hat James von Moltke (48) zum neuen Finanzvorstand ernannt. Er war bisher Treasurer der amerikanischen Bank Citigroup und soll seinen Posten bei der Deutschen Bank im Juli dieses Jahres antreten.

mehr ...

Berater

Deutscher Bankenrettungsfonds schließt 2016 mit Gewinn ab

Der im Zuge der Finanzmarktkrise im Jahr 2008 geschaffene Finanzmarktstabilisierungsfonds (FMS), der von der Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA) verwaltet wird, schließt das Geschäftsjahr 2016 mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 98,6 Millionen Euro ab.

mehr ...

Sachwertanlagen

HTB Gruppe bringt weiteren Immobilien-Zweitmarktfonds

Die Bremer HTB Gruppe startet ab sofort mit dem Vertrieb des neuen Immobilien-Zweitmarktfonds “HTB 8. Immobilien Portfolio”. Der alternative Investmentfonds (AIF) ist bereits der siebte Publikums-AIF von HTB.

mehr ...

Recht

ZIA fordert bei Crowdinvesting stärkeren Verbraucherschutz

Der ZIA bemängelt, dass Crowdinvesting durch die bisherige Regulierung privilegiert ist, auf Kosten des Verbraucherschutzes. Der Ausschuss fordert unter anderem eine Prospektpflicht. Diese Forderungen widersprechen den Ansichten des Bundesverband Crowdfunding.

mehr ...