Fidelity: Multi-Asset-Strategie für stabile Erträge

Fondsanbieter Fidelity Worldwide Investment baut seine Multi-Asset-Palette aus: Der Fidelity Zins & Dividende (LU1129851157) soll Anlegern jährlich fünf Prozent Rendite bescheren.

Um dieses Ertragsziel zu erreichen, können neben Anleihen und Aktien auch alternative Anlagen wie Kreditverbriefungen, Immobiliengesellschaften und Infrastrukturtitel ins Portfolio. Die Allokation variieren die beiden Fondsmanager Eugene Philalithis und Nick Peters entsprechend der jeweiligen Marktsituation.

Der Fidelity Zins & Dividende ist eine Anteilsklasse des Fidelity Funds Global Multi Asset Income Fund. Dessen Ausschüttungsrendite betrug laut Fidelity zuletzt 5,34 Prozent.

Fondsangebot für deutsche Anleger

„In Deutschland liegt der Fokus der Anleger oft auf laufenden Erträgen. Denn als Volk der Sparer sind wir hierzulande seit jeher Zinszahlungen gewohnt, beispielsweise aus Sparbüchern. Regelmäßige Ertragsgutschriften machen den Erfolg einer Geldanlage direkt erlebbar. Um diesem Grundbedürfnis der Anleger nachzukommen, haben wir unsere neue ertragsorientierte Fondsfamilie aufgelegt“, sagt Claude Hellers, Leiter Retail- und Wholesale-Vertrieb bei Fidelity.

[article_line tag=“multi-asset“]

Die Kosten für die Fondsverwaltung beziffert Fidelity mit 1,73 Prozent jährlich. (mr)

Foto: Shutterstock

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.