Financière de l’Echiquier wird in Frankfurt aktiv

Die französische Fondsgesellschaft Financière de l’Echiquier kündigt die Eröffnung einer Niederlassung am Standort Frankfurt am Main an. Als Head of Sales & Distribution verantwortet Jörg Ahlheid (45) ab Oktober aus Frankfurt am Main die Vertriebsaktivitäten im Bereich „Retail & Wholesale Clients“ in Deutschland und Österreich.

Financière l’Echiquier eröffnet deutsche Dependance in Frankfurt.

Jörg Ahlheid kommt von LGT Capital Management, wo er seit 2009 den Fondsvertrieb in Deutschland und Luxemburg verantwortete. Weitere Stationen seiner Vertriebsaktivitäten waren Morgan Stanley IM, Schroders und M&G, wo er insbesondere Asset-Manager, Banken, Versicherungen, Plattformen, Wealth Manager und IFAs betreute.

Bevor er sechs Jahre bei M&G als Sales Director die Vertriebsaktivitäten in Europa und Deutschland mitentwickelte, war er geschäftsführender Gesellschafter der Fondstrust GmbH mit Fokus auf Vermögensverwaltung und Asset Management.

Dominique Carrel-Billiard, Geschäftsführer von Financière de l’Echiquier, betont: „Deutschland ist für uns neben Frankreich einer der Kernmärkte in Europa. Die lokale Präsenz am Finanzplatz Frankfurt ist der folgerichtige Schritt, um Kunden vor Ort zu betreuen und unser Wachstum weiter auszubauen.“

Foto: Financière de l’Echiquier

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.