ING IM: Hochprozenter für Deutschland

ING Investment Management International hat den Rentenfonds ING Renta First Class Yield Opportunities (LU0922501720) in Deutschland zum Vertrieb zugelassen. Beim Management wirken gleich vier Anlage-Teams der Fondsgesellschaft mit.

Beteiligt sind das Multi-Asset-Team, das Investment-Grade-Credit-Team, das High-Yield-Team und das Emerging-Markets-Debt-Team. Der Fonds soll mehrere Strategien umsetzen und so mit einem diversifizierten Fixed-Income-Portfolio attraktive Renditen erzielen. Rund 3,2 Prozent Performance seit Auflage im Juli 2013 weist ING für den Fonds aus.

Breit gestreut und flexibel

Die leitenden Fondsmanager sind Ewout van Schaick, Bereichsleiter Multi-Asset-Strategien, und Roel Jansen, Bereichsleiter Investment-Grade-Anleihen. Damit die Portfoliomanager in der Lage sind, die Ertrags- und Risikoziele zu erfüllen, haben sie laut ING die Möglichkeit, Anlagen flexibel und dynamisch in den verschiedenen Kreditmärkten zu platzieren. Die Volatilität des Fonds soll konstant überwacht und reduziert werden, sofern es die Marktbedingungen erfordern.

Susanne Hellmann, Geschäftsführerin von ING Investment Management in Frankfurt am Main, sagt: „Die globalen Kreditmärkte haben sich im Laufe der Zeit als attraktive Investition erwiesen, zudem können sie für ein auf Staatsanleihen ausgerichtetes Portfolio eine attraktive Diversifikation darstellen. Die Renditen auf den globalen Kreditmärkten weichen stark voneinander ab und sind im Zeitverlauf Schwankungen unterworfen, was die Bedeutung einer dynamischen Asset-Allokation betont.“

Der ING (L) Renta Fonds First Class Yield Opportunities kostet nach Angaben von ING IM jährlich 0,9 Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.