Investec setzt auf kanadischen Öl-Boom

Der kanadische Energiesektor wird in den nächsten fünf Jahren stark wachsen. So lautet die Prognose von Tom Nelson und Charles Whall, Fondsmanager bei Investec Asset Management.

„Die Förderbedingungen in Kanada sind außergewöhnlich. Anders als in dicht besiedelten Regionen lässt sich hohes Wachstum in Kanada auf relativ risikoarme und nachhaltige Weise realisieren“, sagt Nelson. Hintegrund: Die angewandten Fördermethoden gelten als gefährlich für Anwohner und Umwelt und führen in Nordamerika seit Jahren zu großen Protesten.

Mehr Öl und Gas mit Fracking und Co.

Wie in den USA ermöglichen Fördertechnologien wie etwa Fracking auch in Kanada die Erschließung neuer Öl- und Gasfelder: „Die Förderkosten sind günstig und die Kapazitäten der Dienstleister entlang der Produktionskette könnten bereits in diesem Jahr vollständig ausgelastet sein.“ Angesichts der günstigen Bewertungen bestünden jetzt gute Chancen zum Einstieg.

Kanada verfügt nach Angaben von Nelson nach Saudi Arabien und Venezuela über die drittgrößten bekannten Ölvorkommen. Bis 2025 kann sich laut der Experten die Produktionsmenge verdoppeln: „Anders als viele andere unerschlossene Vorkommen liegen die kanadischen Felder in einem westlichen Staat, der politische, steuerliche und soziale Stabilität garantiert“, so Whall. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.