PEH gründet Gesellschaft für große Vermögen

Das Multi-Manager-Finanzhaus PEH aus Oberursel hält die Mehrheit an der PEH Wealth Management mit Sitz in Stuttgart, die am 1. Februar ihre Tätigkeit aufnimmt.

Martin Stürner, PEH, will mit Neugründung eines Wealth Managers vermögende Privatkunden in den Regionen abholen.

An der neu gegründeten GmbH hält die PEH 60 Prozent, 40 Prozent liegen in den Händen von Gerd Bergner, bislang Leiter der Niederlassung von Sal. Oppenheim in Stuttgart. Mit dabei sind Marc Schaub und Andreas Scharpe, bisher Portfolio-Manager bei Sal. Oppenheim.

Zurück in die Regionen

„Mit dieser Neugründung verstärkt eine erfahrene und hoch kompetente Mannschaft die PEH, die sich in langjähriger Arbeit das Vertrauen vieler Anleger erworben hat“, sagt der PEH-Vorstandsvorsitzende Martin Stürner. Wie etliche andere Banken ziehe sich derzeit auch Sal. Oppenheim aus einigen Regionen zurück und habe in diesem Zusammenhang den Standort Stuttgart bereits geschlossen.

Als geschäftsführender Gesellschafter der PEH Wealth Management werde Gerd Bergner die Arbeit seines Teams nun unter dem Dach der PEH weiterführen: „Mit der PEH als Ankeraktionär erhalten wir ausgezeichnete Voraussetzungen für diesen Schritt. Wir werden hier durch eine leistungsfähige Infrastruktur von allen Verwaltungsaufgaben entlastet, so dass wir uns ganz auf unsere Kernaufgabe konzentrieren können.“

Der wesentliche Faktor bei der Entscheidung war für Gerd Bergner jedoch, dass sich seine Vorstellungen von solider und qualitativ hochwertiger Vermögensverwaltung verwirklichen lassen: „Unter dem Dach der PEH können wir anspruchsvolle Kunden so individuell betreuen, wie sie sich es wünschen und wir es unbedingt weiterhin leisten wollen.“

Foto: PEH AG

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.