Axa IM vermeldet hohe Zuflüsse

Das Anlagevermögen der Fondsgesellschaft Axa Investment Managers (AXA IM) hat zum Jahreswechsel einen neuen Höchststand von 623 Milliarden Euro erreicht. Die Nettozuflüsse lagen im Vorjahr nach Angaben des Unternehmens bei 19 Milliarden Euro.

Axa IM freut sich über 19 Milliarden Euro Nettozuflüsse.

Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies laut Axa IM einem Anstieg von 14 Prozent. Die Nettomittelzuflüsse entstammen schwerpunktmäßig dem Drittkundengeschäft, wie die Gesellschaft mitteilt.

Axa IM will weiter wachsen

Die Fondsgesellschaft will ihren Expansionkurs weltweit fortsetzen.

„Neben der konsequenten Unterstützung der Axa-Gruppe besteht unser vornehmliches Unternehmensziel in der Steigerung der Mittel aus dem Drittvertrieb. Daher freue ich mich, dass die Nettomittelzuflüsse des Jahres 2014 in Höhe von 19 Milliarden Euro hauptsächlich von institutionellen und privaten Kunden außerhalb der Axa stammen“, sagt CEO Andrea Rossi.

[article_line tag=“Aktienfonds“]

Und: „Die Steigerung der Nettomittelzuflüsse, des verwalteten Vermögens und der daraus generierten Erträge ermöglicht es uns, 2015 von einer soliden Basis aus weiter zu wachsen.“ (mr)

Foto: Shutterstock

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.