Anzeige
16. Juni 2015, 09:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Axa IM lanciert neuen Euro-Rentenfonds

Die Fondsgesellschaft Axa Investment Managers, Paris, bringt den Axa WF Euro Smartbeta Credit Fund (LU1156427582) auf den Markt. Zielgruppe sind in erster Linie institutionelle Anleger.

Axa IM

Der Fonds investiert vornehmlich in auf Euro lautende Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Status. Das Portfolio soll laut Axa IM selten umgeschichtet werden.

“Angesichts der niedrigen Renditen europäischer Staatsanleihen, der sinkenden Spreads in der Peripherie und der Unsicherheit im Zusammenhang mit dem quantitativen Lockerungsprogramm der Europäischen Zentralbank suchen institutionelle Anleger weltweit nach höheren Renditen“, sagt William Healey, Global Head of Smartbeta Credit bei Axa IM.

Geringer Umschlag

Und weiter: “Interesse haben besonders deutsche, niederländische und japanische Anleger geäußert.” Der Aufbau des Portfolios soll sicherstellen, dass jedes Jahr Anleihepositionen im Volumen von acht bis zehn Prozent des Portfolios fällig werden.

Das Management kann in begrenztem Umfang in Anleihen investieren, die nicht auf Euro lauten, um die Diversifizierung zu verbessern und Bewertungsunterschiede zwischen Währungsräumen zu nutzen. Dabei werden das Währungs- und das Durationsrisiko abgesichert.

“Wir engagieren uns nicht in den am stärksten verschuldeten Sektoren und Emittenten und verkaufen eine Anleihe auch nicht automatisch, wenn sie ihren Investment-Grade-Status verliert. Wir sind davon überzeugt, dass wir durch die Minimierung der Umschlagshäufigkeit und die Nutzung von möglichst kostengünstigen Markteinstiegsmöglichkeiten besser mit struktureller Illiquidität in den Märkten umgehen und die negativen Auswirkungen der Transaktionskosten auf die Wertentwicklung des Fonds minimieren können“, so Fondsmanager Damien Maisonniac.

Die laufenden Kosten liegen laut Axa IM bei 0,26 Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Tod eines Arbeitnehmers: Urlaub geht auf Erben über

Zu Lebzeiten nicht in Anspruch genommene Urlaubstage von verstorbenen Arbeitnehmern kommen nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts in Erfurt den Erben zugute.

mehr ...

Immobilien

Zwölf Städte vereinen 30 Prozent des Gewerbeimmobilienumsatzes

London ist 2018 der Top-Performer für globale gewerbliche Immobilien-Investitionen. Investoren bevorzugen weiterhin Städte, mit denen sie vertraut sind und die über gut etablierte Investment-Märkte und hohe Transparenz verfügen. Dazu gehören mit Frankfurt, Berlin, Hamburg und München vier deutsche Städte.

mehr ...

Investmentfonds

“…and your chicks for free”: Fans können in Dire Straits investieren

Solvente Anleger haben jetzt die Möglichkeit, in den millionenschweren Songkatalog der Dire Straits zu investieren. Dies berichtet die britische Tageszeitung “The Guardian”.

mehr ...

Berater

Danske-Skandal: Deutsche Bank im Visier der Fed

Die US-Notenbank untersucht nach Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg die Rolle der Deutschen Bank beim Geldwäsche-Skandal der Danske Bank. Bloomberg beruft sich auf zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Ernst Russ AG verliert beide Vorstände auf einen Schlag

Sowohl der Vorstandssprecher Jens Mahnke als auch Vorstandsmitglied Ingo Kuhlmann werden im Juni beziehungsweise Ende März aus der Ernst Russ AG (ehemals HCI Capital) ausscheiden. Ein bisheriges Aufsichtratsmitglied springt ein.

mehr ...

Recht

Rechtsstreit mit dem Versicherer: Gefährliche Vakanzphase

Eine gerichtliche Auseinandersetzung mit dem privaten Krankenversicherer ist für den Versicherten nicht ohne Risiko. Für die Dauer des Prozesses ist sein Versicherungsschutz unter Umständen nicht mehr gewährleistet. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Christof Bernhardt

mehr ...