Anzeige
Anzeige
15. Januar 2015, 08:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Blackrock bringt ersten Immobilien-ETF

Blackrock hat den ersten börsennotierten Indexfonds (ETF) aufgelegt, der eine Alternative zu Direktinvestitionen in Immobilien darstellen soll.

Immobilienaktien in Blackrock bringt ersten Immobilien-ETF

Der neue Immobilien-ETF von Blackrock soll Alternative zur Direktanlage sein.

Der neue iShares MSCI Target US Real Estate Ucits ETF ergänzt Blackrocks bestehendes Angebot an Immobilien-ETFs. Traditionell verschaffen Investoren sich über den privaten Markt oder gelistete Immobiliengesellschaften wie Real Estate Investment Trusts (REITs) Zugang zu Immobilien.

Rendite-Risiko-Profil wie bei Direktanlage

Der neue Fonds ist so konzipiert, dass er ein ähnliches Risiko-Rendite-Profil wie Direktinvestitionen bietet und gleichzeitig die Liquidität und einen ebenso einfachen Zugang wie ein REIT, sagt Blackrock. Der zugrundeliegende Index ist sowohl regional innerhalb der USA als auch im Hinblick auf die Branchen breit diversifiziert.

Drei Stufen bei der Auswahl

Er beruht auf einem dreistufigen Auswahlprozess: Um die Volatilität zu reduzieren, erhalten Werte mit geringerer Schwankungsbreite ein höheres Gewicht. Der Fremdkapitalhebel, den REITs normalerweise mit sich bringen, wird durch einen Deleveraging-Ansatz gemanagt. Zudem enthält der Index kurzlaufende, inflationsindexierte Staatsanleihen, um einen Inflationsschutz zu bieten. Der Fonds bildet den Index physisch ab. Die Gesamtkostenquote beträgt 0,4 Prozent.

“Kosteneffizienter und liquider Zugang”

Tom Fekete, Leiter der Produktentwicklung in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) bei iShares, sagt: “Immobilien gehören zu den beliebtesten alternativen Anlageklassen europäischer Investoren. Aber die anfänglichen Gebühren und Transaktionskosten können hoch sein. Unser neuer Fonds bietet einfachen, kosteneffizienten und liquiden Zugang zu gelisteten Immobilienwerten. Dabei kommt das Risiko-Rendite-Profil dem direkter Immobilien-Investitionen näher.”

“Kleinere Anlagesummen” 

“Der neue Index besteht aus liquiden gelisteten Immobilienwerten und ist darauf ausgerichtet, das Risiko-Rendite-Profil direkter Investitionen nachzubilden. Er ist zum einen für Investoren mit kleineren Anlagesummen konzipiert, die nicht groß genug sind, um ein breit gestreutes Immobilienportfolio über Direktinvestitionen aufzubauen. Zum anderen kann er größeren Investoren dazu dienen, schnell Zugang zu der zugrundeliegenden Anlageklasse zu erhalten”, so Deborah Yang, Leiterin des Indexgeschäftes bei MSCI in der Region EMEA.

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Krankenversicherung des Kindes von der Steuer absetzen

Ist ein Kind durch die Eltern privat krankenversichert, so sind monatlich Beiträge an die Versicherung zu entrichten. Sind die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt, so können diese Beiträge als Sonderausgaben steuerlich abgesetzt werden.

mehr ...

Immobilien

Was die Generation Z über die eigenen vier Wände denkt

Für die sogenannte Generation Z spielt das Thema Sicherheit eine große Rolle, so die Bausparkasse Schwäbisch Hall. Sie hat zusammengefasst, welche Kritierien jungen Menschen beim Thema Wohnen und Geldanlage wichtig sind.

mehr ...

Investmentfonds

Hypo Vereinsbank und FC Bayern führen Apple Pay ein

Ab heute bietet die Hypo Vereinsbank ihren Kunden Apple Pay an. Damit wird mobiles Bezahlen für Kunden nicht nur einfach und sicher, sondern auch schnell und bequem.
 Der FC Bayern führt das System ab sofort auch in der Allianz Arena ein.

mehr ...

Berater

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Die Dynamik der Digitalisierung ist für Unternehmen eine große Herausforderung. Gleichzeitig will das enorme Potenzial, das die digitale Transformation für sämtliche Geschäftsbereiche bietet, genutzt werden. Das gilt auch für den Vertrieb von Versicherungen und Finanzdienstleistungen. Studien zeigen jedoch, dass die Möglichkeiten der Digitalisierung für die Branche bisher nur selten realisiert werden. Dabei ist im Vertrieb das Potenzial besonders groß. Gastbeitrag von Almir Adrovic, Axon Insight

mehr ...

Sachwertanlagen

Hannover Leasing kauft Objekt für geplanten Stiftungs-AIF

Der Asset Manager Hannover Leasing hat ein Bürohaus in Düsseldorf Oberbilk für einen neuen alternativen Investmentfonds (AIF) erworben. Formal wird es sich um einen Publikumsfonds handeln. Er richtet sich jedoch speziell an Stiftungen.

mehr ...

Recht

Mieterhöhung wegen selbst bezahlter Einbauküche?

Bei Mieterhöhungen ziehen Vermieter meist den örtlichen Mietspiegel als Vergleichsmaßstab heran. Der Mietspiegel bewertet die Wohnungen unter anderem nach ihrer Ausstattung. Doch wie wird die Miethöhe beeinflusst, wenn der Mieter teure Ausstattungen wie eine Einbauküche selbst bezahlt hat? Das hat unlängst der Bundesgerichtshof entschieden.

mehr ...