Anzeige
21. Oktober 2015, 08:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Blackrock: Neuer Fonds für gesellschaftlich-ökologische Investments

Blackrock hat einen Fonds für Anleger aufgelegt, die mit ihrer Vermögensanlage einen messbaren positiven Einfluss auf die Gesellschaft und die Umwelt erreichen und gleichzeitig eine wettbewerbsfähige Rendite erzielen wollen.

Weitblick Strategie in Blackrock: Neuer Fonds für gesellschaftlich-ökologische Investments

Anlagen mit Weitblick liegen im Trend.

Nachhaltige und wirkungsorientierte Anlagestrategien stoßen auf großes Interesse bei Investoren und ziehen erhebliches Anlagekapital an. Zwischen 2012 und 2014 ist das angelegte Vermögen in nachhaltigen Investments um 61 Prozent gestiegen, so die Global Sustainable Investment Association (GSIA). Die GSIA ist ein weltweiter Zusammenschluss nachhaltiger Investmentgesellschaften. Sie definiert Impact Investing als gezielte Investitionen in der Absicht, gesellschaftliche oder ökologische Probleme zu lösen.

“Wirkungsorientierte Investmentlösungen im Trend”

“Demografischer Wandel, die Interessenvertretung Anspruchsberechtigter (Stakeholder Advocacy) und staatliche Regulierung haben zu einer enormen Nachfrage nach nachhaltigen und wirkungsorientierten Investmentlösungen geführt”, sagt Deborah Winshel, Managing Director und Global Head of Impact Investing bei Blackrock. “Mit Impact Investing können Anleger mit ihrem Vermögen mehr tun als einfach nur Rendite erzielen. Eine transparente Messung und Berichterstattung ermöglicht es Investoren, besser zu verstehen, wie ihr Geld investiert wird.”

Messbare Wirkung auf die Gesellschaft

Der BSF Impact World Equity Fund strebt ein Portfolio an, das in Unternehmen mit positiver, messbarer Wirkung auf die Gesellschaft investiert und dabei die Rendite und das Risiko nicht aus dem Auge verliert. Gemanagt wird der Fonds vom Scientific Active Equity (SAE) Team von Blackrock. Seit mehr als 30 Jahren nutzt das Team systematische und quantitative Techniken zum Aufbau unterschiedlicher Aktienportfolios. Für den Fonds untersucht das SAE-Team mithilfe seines Research-Prozesses täglich über 8.000 Unternehmen auf ihre gesellschaftliche Wirkung in den Bereichen Gesundheit, Umwelt und bürgerschaftliches Engagement.

Überdies werden  bestimmte Branchen oder Unternehmen wie zum Beispiel Alkohol-, Tabak- oder Waffenhersteller herausgefiltert. “Diese neue Anlagestrategie wird dazu beitragen, Impact Investing aus seiner Nische zu holen und zu einem Kernbestandteil von Portfolios zu machen”, sagt Jeff Shen, Managing Director und Co-Head der SAE Investment Group von Blackrock. “Wir haben ein Portfolio entwickelt, mit dem wir innovative Anlagestrategien mit transparenten und messbaren positiven Auswirkungen auf die Gesellschaft und die Umwelt verbinden.” (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 8/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Durchstarter Indien – Führungskräfte absichern – Bausparen – US-Immobilien


Ab dem 20. Juli im Handel.

Cash. 7/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

US-Aktien – Unfallpolicen – Altersvorsorge – Ferienimmobilien

+ Heft im Heft: Cash.Special Vermögensverwaltende Fonds

Versicherungen

AfW begrüßt neues Fördermitglied

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, hat sich der Lebensversicherer Canada Life Assurance Europe dem Kreis der Fördermitglieder des Verbands angeschlossen. Die Gesellschaft ist demnach bereits seit dem 1. Mai 2017 Förderer des AfW.

mehr ...

Immobilien

Großstädte: Bevölkerungszahlen wachsen weiter – Wohnungsmangel bleibt

Die Einwohnerzahlen in den deutschen Großstädten legen weiter zu, so das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Mittlerweile lebten fast fünf Prozent mehr Menschen dort als noch im Jahr 2010. Dies habe Konsequenzen für die Wohnungspolitik.

mehr ...

Investmentfonds

Reformen in Argentinien als Balanceakt

Auf der Suche nach attraktiven Renditen ist seit Jahresbeginn viel Geld in die Schwellenländer geflossen. Zuletzt fand eine Anleihe Argentiniens mit einer Laufzeit von 100 Jahren reißenden Absatz. Das Reformprogramm von Präsident Mauricio Macri scheint erste Früchte zu tragen. Gleichzeitig ist noch ein weiter Weg zu gehen.

mehr ...
21.07.2017

Trendwende bei Gold

Berater

Conceptif meldet Erlösplus

Die Hamburger Conceptif-Gruppe hat eigenen Angaben zufolge im Geschäftsjahr 2016 von der anhaltend positiven Marktentwicklung bei privaten und gewerblichen Sachversicherungen profitiert. Demnach konnte die Gruppe deutliche Zuwächse bei den Umsatzerlösen und beim Ergebnis erzielen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Fondsbeteiligung: Was geschieht bei Tod des Anlegers?

Das durchschnittliche Alter von Fondsinvestoren ist vergleichsweise hoch. Daher sind Erbfälle mit Anteilen an geschlossenen Fonds keine Seltenheit. Was geschieht jedoch mit einer Fondsbeteiligung im Todesfalle eines Anlegers?

mehr ...

Recht

Risiko Erben: Sehr früh an sehr viel später denken

In Deutschland werden laut einer aktuellen Studie immer größere Vermögenswerte an die nächste Generation übergeben. Eine Beschäftigung mit dem Thema sollte aber nicht bis zur allerletzten Minute aufgeschoben werden.

mehr ...