Dax-Konzerne schütten Rekord-Dividende aus

Die Aktionäre der 30 Dax-Konzerne können sich auf einen wahren Geldregen freuen.

Zentrale der Allianz Deutschland AG in München

In diesem Jahr schütten die Börsenschwergewichte insgesamt 29,5 Milliarden Euro aus – und damit zehn Prozent mehr als im Vorjahr und so viel wie nie zuvor, wie aus einer Studie der Beratungsgesellschaft EY (Ernst & Young) hervorgeht.

Allianz schüttet am meisten an Anteilseigner aus

Größter Dividendenzahler ist nach den Angaben in diesem Jahr die Allianz: Der Versicherungskonzern zahlt seinen Aktionären insgesamt 3,1 Milliarden Euro – 30 Prozent mehr als im Vorjahr. Über den stärksten Zuwachs können sich die Anteilseigner von K+S freuen: Der Düngemittelkonzern hat die Ausschüttungssumme mehr als verdreifacht – von 48 auf 172 Millionen Euro.

Quelle: dpa-afx

Foto: Allianz

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.